Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Schlagwort: Wasser

movum: Briefe zur Transformation

Neu entdeckt: movum. Das Magazin „movum – Briefe zur Transformation“ will an die Geschichte der Ökologischen Briefe anknüpfen, die in den 1970er Jahren die Umweltdebatte in der Bundesrepublik befeuerten. Der thematische Überbau des…

Movum-203x300 in Neu entdeckt: movum. Das Magazin „movum – Briefe zur Transformation“ will an die Geschichte der Ökologischen Briefe anknüpfen, die in den 1970er Jahren die Umweltdebatte in der Bundesrepublik befeuerten. Der thematische Überbau des Magazins ist jetzt wichtiger denn je. Die Macher von Movum dazu: „Wir leben in einer Zeit, in der die Folgen der von Menschen gemachten Naturzerstörung deutlich werden. Aber noch immer werden gewaltige Summen für den Bau glitzernder Wolkenkratzer und für unanständige Spekulationsgewinne verschwendet, statt in die Energie- und Verkehrswende oder in eine Kreislaufwirtschaft investiert zu werden. Deshalb ergreifen wir – die Umweltorganisationen BUND, Deutsche Umweltstiftung, EuroNatur, FÖS und NaturFreunde – die Initiative, um aus der ökologischen Sicht gesellschaftspolitische Zusammenhänge deutlich zu machen und die Perspektive einer sozialökologischen Transformation aufzuzeigen.“ In Heft 1 finden sich u.a. folgende Themen: Grundlagen der Transformation von Michael Müller; Peak everything? Die Ressourcen werden knapp; Vorstellung von Akteuren, Veranstaltungen und Nachrichten. Jetzt kostenlos als PDF-Download hier verfügbar.

Keine Kommentare zu movum: Briefe zur Transformation

Spendenlauf Walk For Water am 17. April 2011 in Berlin

Der Walk For Water ist ein Spendenlauf, der in Deutschland von AVEDA für Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. – einer international tätigen Initiative, die sich für sauberes Trinkwasser weltweit einsetzt – initiiert…

WalkforWater2011 in Der Walk For Water ist ein Spendenlauf, der in Deutschland von AVEDA für Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. – einer international tätigen Initiative, die sich für sauberes Trinkwasser weltweit einsetzt – initiiert wurde. Am 17. April 2011 wird bei einem 6 km langen Spaziergang durch Berlin (Haus der Kulturen > Brandenburger Tor > Unter den Linden > Friedrichstraße > Rosenthaler Platz > Weinberg > Kastanienallee > Schönhauser > Kulturbrauerei) auf die Wasserarmut in den Entwicklungsländern hinweisen. Das ist nämlich genau die Strecke, die Menschen dort gehen müssen, um an die nächste Wasserstelle zu gelangen.

3 Kommentare zu Spendenlauf Walk For Water am 17. April 2011 in Berlin

Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.