Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Schlagwort: ressourcenschonend

Repair Cafés in Deiner Nähe

Das Repair Café. Ein Ort, an dem man alleine oder gemeinsam kaputte Dinge repariert. Ehrenamtlich, ressourcenschonend und unterhaltsam. Prädikat: wertvoll! Die Bewegung wächst und es entstehen gefühlt täglich neue Treffpunkte….

Repair Cafe-300x80 in Das Repair Café. Ein Ort, an dem man alleine oder gemeinsam kaputte Dinge repariert. Ehrenamtlich, ressourcenschonend und unterhaltsam. Prädikat: wertvoll! Die Bewegung wächst und es entstehen gefühlt täglich neue Treffpunkte. Auf der Website der Repair Cafés gibt es jetzt die Übersicht mit allen Locations. In Deutschland wird die Initiative durch die Anstiftung Ertomis unterstützt. In diesem Zusammenhang sei auch noch auf die Initiative „Murks? Nein Danke“ von Stefan Schridde hingewiesen, die sich seit Jahren sehr engagiert mit dem Thema geplante Obsoleszenz auseinandersetzt.

1 Kommentar zu Repair Cafés in Deiner Nähe

Neuer Marktplatz für nachhaltige Produkte: avocadostore I Sinnhaft kaufen

Philipp Gloeckler – vielen bekannt als Betreiber des Blogs Eco Fashion Junkies oder als Initiator des ersten deutschen Carrotmobs – hat gemeinsam mit Stefan Uhrenbacher (u.a. Gründer von Qype) einen…

Avocadostore in Philipp Gloeckler – vielen bekannt als Betreiber des Blogs Eco Fashion Junkies oder als Initiator des ersten deutschen Carrotmobs – hat gemeinsam mit Stefan Uhrenbacher (u.a. Gründer von Qype) einen Online-Marktplatz für nachhaltige Produkte gegründet. Das Kind heißt avocadostore und wurde just in diesem Moment aus der Beta-Phase in den offiziellen Betrieb überführt.

Screenshot Avocadostore in

Kunden können im avocadostore Produkte aus den Kategorien Kleidung und Schuhe, Gesundheit und Pflege, Wohnen, Küche, Essen und Trinken, Büro und Kindersachen wählen. Da sich der Store bisher nur in der Betaphase befand, ist damit zu rechnen, dass sich das Produktangebot in den nächsten Wochen noch stark erweitern wird. Da der avocadostore ein Marktplatz ist, kann es vorkommen, dass ein Produkt von mehreren Händlern angeboten wird. Der avocadostore bietet seinen Kunden zudem eine Reihe an Informationen über verschiedene Nachhaltigkeitskriterien der einzelnen Produkte an. So zum Beispiel: Rohstoffe aus Bioanbau, fair und sozial, haltbar, recycelt und recyclebar, made in Germany, CO2-sparend, ressourcenschonend, schadstoffreduzierte Herstellung und mit regenerativer Energie hergestellt. Zudem erhalten die Kunden die Möglichkeit die angebotenen Produkte zu bewerten.

Händler können im avocadostore ihre Produkte anbieten und erhalten einen eigenen Shop-Bereich für ihre Produkte sowie einen Bereich für ihre Eigendarstellung. Zur Anmeldung für Händler geht es hier entlang.

Beide Gründer wollten bei der Wahl des Namens keine Assoziationen zu Öko oder FairTrade schaffen. „Eine Avocado ist grün und gesund. Sie hat zudem eine weiche Schale und einen harten Kern…“ (Philipp Gloeckler) Das Branding des Shops verzichtet dennoch nicht auf ein frisches grün, kommt sehr aufgeräumt und übersichtlich daher. Optisch wie technisch meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt!

Wer mehr über die Entstehungsgeschichte des Stores wissen möchte kann sich auf dem Blog umschauen oder das Interview mit Stefan Uhrenbacher bei deutsche-startups.de oder den Artikel bei Focus Online lesen.

Ich wünsche den beiden Gründern viel Erfolg mit dem neuen Konzept und hoffe, dass nachhaltige Produkte durch diesen Store ein gutes Stück in die breite Masse getragen werden.

avocadostore: Shop I Blog I Facebook I Twitter

Nachtrag: Schönes Video von Christoph und Philipp, das während der BioFach entstanden ist:

[vimeo=http://vimeo.com/9582484]

Lg-share-en in

9 Kommentare zu Neuer Marktplatz für nachhaltige Produkte: avocadostore I Sinnhaft kaufen

Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.