Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Schlagwort: Frankfurt

KarmaKonsum Greencamp 2009

Am 20 Juni (der Tag nach der KarmaKonsum Konferenz) findet dieses Jahr findet bereits zum dritten Mal das KarmaKonsum Greencamp statt. Ich war letztes Jahr das erste Mal dabei und kann die Veranstaltung…

01 Greencamp Animation in Am 20 Juni (der Tag nach der KarmaKonsum Konferenz) findet dieses Jahr findet bereits zum dritten Mal das KarmaKonsum Greencamp statt. Ich war letztes Jahr das erste Mal dabei und kann die Veranstaltung nur weiterempfehlen. Ein paar Video-Impressionen des letzten Jahres gibt es hier und Bilder der Veranstaltung hier. Ab sofort kann man sich nicht nur Anmelden sondern auch sein eigenes Thema für einen Workshop einreichen.

Alle wichtigen Infos zum diesjährigen Greencamp nachstehend.

GreenCamp am 20. Juni 2009 – Der Think-Tank der neogrünen Szene

Das KarmaKonsum GreenCamp ist eine offene und kostenlose Veranstaltung für neogrüne Start-Ups. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, eigene Ideen den anderen Teilnehmern zu präsentieren – aber auch ohne eigenen Vorschlag ist die Anmeldung möglich.

Wir haben an diesem Tag drei Räume zur Verfügung, so dass bis zu 15 Themen in 60 minütigen Workshops bearbeitet werden können.  Es sind Beamer, WLAN und Metaplan-Wände in allen Räumen vorhanden, so dass professionelles Arbeiten garantiert ist.

So funktioniert es:

  1. Melde Dich kostenlos an und/oder schicke uns Deinen Themenvorschlag über das Anmeldeformular.
  2. Wir sammeln die Vorschläge bis zum 31. Mai 2009.
  3. Wir stellen alle Ideen auf der GreenCamp Workshopseite sowie auf unserem Blog vor.
  4. In einer zweiwöchigen Abstimmungsphase stimmen die Teilnehmer online darüber ab, welche der eingegangenen Ideen zu den Top 15 gehören.
  • Sollte Dein Vorschlag zu den Top 15 Themen zählen, kannst Du diesen am 20. Juni 2009) in einem der GreenCamp Workshop vorstellen.
  • Konferenz: Freitag, 19. Juni 2009 I Verleihung Gründerpreis: Abends am 19. Juni 2009 I Greencamp: Samstag, 20. Juni 2009. Zur Greencamp-Anmeldung geht´s hier. Alle weiteren Infos zu Veranstaltung bei KarmaKonsum.

    Lg-share-en in

    Keine Kommentare zu KarmaKonsum Greencamp 2009

    Der KarmaKonsum Gründerpreis 2009

    KarmaKonsum verleiht dieses Jahr anlässlich der im Juni stattfindenden Konferenz erstmalig den KarmaKonsum Gründerpreis. Realisiert wird der Award in Kooperation mit der GLS-Bank und GreenVenture.net. Das Ziel des Awards ist es „Gründern im neogrünen und…

    Karmakonsum Award in

    KarmaKonsum verleiht dieses Jahr anlässlich der im Juni stattfindenden Konferenz erstmalig den KarmaKonsum Gründerpreis. Realisiert wird der Award in Kooperation mit der GLS-Bank und GreenVenture.net. Das Ziel des Awards ist es „Gründern im neogrünen und sozialen Markt eine fundierte Förderung zu ermöglichen, relevante Branchenkontakte herzustellen und ein attraktives Forum zu bieten.“ Der Gewinner erhält ein Dienstleistungspaket im Wert von über 30.000 Euro, das sich aus verschiedenen Leistungen zusammensetzt. Die Teilnahmevoraussetzungen? Existenzgründer aus dem öko-sozialen Endkunden-Markt, die durch ihre Geschäftsidee Potenzial haben, die Wirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Die genauen Voraussetzungen findet man hier

    Wie geht es weiter? Vom 1. März bis zum 19. April läuft die Bewerbungsphase in der man seine Gründerskizze einreichen kann. Daraufhin wird die Jury Mitte Mai aus allen Bewerbungen fünf Finalisten auswählen. Die Finalisten werden dann zu einer persönlichen Präsentation Ende Mai / Anfang Juni eingeladen. Als Highlight steht dann die Preisverleihung am 19. Juni 2009 auf der KarmaKonsum Konferenz im Rahmen der Gala-Veranstaltung an.

    Man munkelt ja, dass Peter Spiegel – naher Vertrauter von Muhammad Yunus und Leiter des Vision Summit – die Keynote für die Galaveranstaltung halten wird. Man darf gespannt sein!

    Ein guter Schritt und eine gelungene Aktion, um dem Nachwuchs eine Plattform zu geben, ihn mit bestehenden Akteuren der Szene zu vernetzen und auch Gründern, die sich bisher noch nicht mit grünen und/oder sozialen Themen beschäftigt haben, zu zeigen, dass nachhaltiges Wirtschaften eine Perspektive hat. Ganz nebenbei ist das Aufgebot an Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern gut aufgestellt. Ich bin gespannt, wer sich um den Gründerpreis bewirbt und letztendlich auf Verleihung die Nase vorn hat.
     
    Alle weiteren Infos auf der Award-Seite von KarmaKonsum. Hier der Link zur Konferenzseite 2009.
    Lg-share-en in

    2 Kommentare zu Der KarmaKonsum Gründerpreis 2009

    european school of design mit spritziger Litfaßsäulenidee für Greenpeace

    Unter dem Motto „Es gibt keine bessere Medizin für die Umwelt, als deinen Beitrag“ haben Studierende der european school of design in Frankfurt eine fiktionale Kampagne für Greenpeace konzipiert, bei der eine…

    Unter dem Motto „Es gibt keine bessere Medizin für die Umwelt, als deinen Beitrag“ haben Studierende der european school of design in Frankfurt eine fiktionale Kampagne für Greenpeace konzipiert, bei der eine Litfaßsäule zur Spritze umfunktioniert wurde.

    Litfass-1 in

    Auf drei verschiedenen Motiven wurden die Themen „Verwendung von Energiesparlampen“, „Wäschetrocknung“ und „Mobilität“ kommuniziert. 

    Littfass 02 in

    Kreation: Pavel Bondarenko, Stefan Mildner (Gewinner des MKN-Awards 2008) und Danilo Dick Farah von der european school of design in Frankfurt. Die Studenten bloggen übrigens auch. Unter gabsschon.blogspot.com schreiben 10 Studenten über ihren Alltag an der Schule, die Kreativszene, Werbekampagnen und ihren größten Feind: „Gabs schon“.

    Motiv entdeckt bei Osocio

    Lg-share-en in

    Keine Kommentare zu european school of design mit spritziger Litfaßsäulenidee für Greenpeace

    KarmaKonsum Konferenz 2009: Call for Papers

    KarmaKonsum plant momentan die 3. Marketing Konferenz für den neuen Öko-Lifestyle in Frankfurt. Der Termin steht jetzt fest: 25. bis 27. Juni 2009. Bis zum 15. November können Vorschläge für…

    KarmaKonsum plant momentan die 3. Marketing Konferenz für den neuen Öko-Lifestyle in Frankfurt. Der Termin steht jetzt fest: 25. bis 27. Juni 2009.

    Bis zum 15. November können Vorschläge für Referenten oder eigene Vorträge eingereicht werden. Hier gibt es ein PDF mit Informationen zum Einreichen der Vorträge. Vorschläge für das integrierte Greencamp können erst zu einem späteren Zeitpunkt abgegeben werden. 

    Bilder der letzten Konferenz gibt es bei flickr und Teilnehmerstimmen direkt bei KarmaKonsum.

    Keine Kommentare zu KarmaKonsum Konferenz 2009: Call for Papers

    KarmaKonsum GreenCamp

    Am 31. Mai 2008 veranstaltet karmakonsum.de, eines der führenden Medien der sich formierenden und vernetzenden LOHAS-Szene, das zweite KarmaKonsum GreenCamp, im Stile eines Barcamps. Bisher haben bereits 42 Referenten ihre…

    01 Greencamp Animation in

    Am 31. Mai 2008 veranstaltet karmakonsum.de, eines der führenden Medien der sich formierenden und vernetzenden LOHAS-Szene, das zweite KarmaKonsum GreenCamp, im Stile eines Barcamps. Bisher haben bereits 42 Referenten ihre Vorschläge für Workshop eingereicht. Aus diesen eingereichten Vorschlägen der Referenten kann, nach der Anmeldung zum GreenCamp, eine Auswahl von 20 Vorträgen getroffen werden, da die Anzahl auf insgesamt 20 limitiert ist. Ich bin gespannt auf die Veranstaltung Ende Mai und hoffe, dass sich viele Teilnehmer dort einfinden werden. Bilder und Videos der letzten Veranstaltung gibt es hier.

    Keine Kommentare zu KarmaKonsum GreenCamp
    This error message is only visible to WordPress admins

    Error: API requests are being delayed. New posts will not be retrieved.

    There may be an issue with the Instagram access token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

    Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

    There may be an issue with the Instagram Access Token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

    Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.