Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Schlagwort: Bundesregierung

Bloggertreffen auf der 11. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Am 20. Juni 2011 findet im Berliner Tempodrom die 11. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung statt. Zusammen mit Christoph von KarmaKonsum initiiere ich dort gerade ein Bloggertreffen. Wir finden es ein…

RNE-Logo in Am 20. Juni 2011 findet im Berliner Tempodrom die 11. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung statt. Zusammen mit Christoph von KarmaKonsum initiiere ich dort gerade ein Bloggertreffen. Wir finden es ein gutes Zeichen, dass sich der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) der Netzgemeinschaft weiter zuwendet und uns Zeit und Raum für ein Treffen ermöglicht. Zum Hintergrund: Der Rat für Nachhaltige Entwicklung wurde im April 2001 von der Bundesregierung berufen und ihm gehören 15 Personen des öffentlichen Lebens an. Die Aufgaben des Rates sind die Entwicklung von Beiträgen für die Umsetzung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie, die Benennung von konkreten Handlungsfeldern und Projekten sowie Nachhaltigkeit zu einem wichtigen öffentlichen Anliegen zu machen.

21 Kommentare zu Bloggertreffen auf der 11. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Neue Studie: Umweltbewusstsein in Deutschland 2010

Das Umweltbewusstsein und Umweltverhalten in Deutschland wird bereits seit Mitte der 1990er Jahre regelmäßig im Auftrag des BMU und des Umweltbundesamtes untersucht. Die im Zweijahresrhythmus durchgeführte Repräsentativerhebung umfasst die deutsche…

Umweltbewusstsein-in-Deutschland-2010-213x300 in Das Umweltbewusstsein und Umweltverhalten in Deutschland wird bereits seit Mitte der 1990er Jahre regelmäßig im Auftrag des BMU und des Umweltbundesamtes untersucht. Die im Zweijahresrhythmus durchgeführte Repräsentativerhebung umfasst die deutsche Wohnbevölkerung ab 18 Jahre. Im letzten Jahr wurde das Sinus-Milieu-Modell zum zweiten Mal in die Erhebung integriert. Dadurch kann eine differenzierte Analyse des Umweltbewusstseins und -verhaltens im Kontext verschiedener Lebenswelten fortgeführt werden. Das ganzheitliche Gesellschafts- und Zielgruppenmodell bildet neben der sozialen Lage auch die Wertorientierungen und die Lebensstile der Menschen ab.

Keine Kommentare zu Neue Studie: Umweltbewusstsein in Deutschland 2010

Dialog des Rates für nachhaltige Entwicklung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Der Rat für nachhaltige Entwicklung hat Ende November den Dialog zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex eröffnet. Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex soll nachhaltiges Wirtschaften stärken und hierfür Orientierung geben. Nach Vorarbeiten auf Expertenebene hat der Nachhaltigkeitsrat…

Deutscher-Nachhaltigkeitskodex-210x300 in Der Rat für nachhaltige Entwicklung hat Ende November den Dialog zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex eröffnet. Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex soll nachhaltiges Wirtschaften stärken und hierfür Orientierung geben. Nach Vorarbeiten auf Expertenebene hat der Nachhaltigkeitsrat am 29. November 2010 einen Entwurf zum Kodex vorgelegt und lädt die Öffentlichkeit und alle Unternehmen zu einem Dialog darüber ein. Gegenstand dieses Dialoges ist ein Entwurf zu Standards und Verfahrensweisen für einen Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Ziel ist die möglichst breite Zustimmung zu einem Deutschen Nachhaltigkeitskodex. Dazu werden die interessierten Kreise eingeladen, Beiträge zum Kodex einzureichen.

1 Kommentar zu Dialog des Rates für nachhaltige Entwicklung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Vorgemerkt: Der Bürgerdialog Nachhaltigkeit startet am 27.09.10

Vor kurzem habe ich mich mit Caroline König vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung getroffen. Sie erzählte mir über den geplanten Start der Website Bürgerdialog Nachhaltigkeit. Seit kurzem ist das Dialogportal online,…

 in Vor kurzem habe ich mich mit Caroline König vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung getroffen. Sie erzählte mir über den geplanten Start der Website Bürgerdialog Nachhaltigkeit. Seit kurzem ist das Dialogportal online, die eigentliche Diskussion beginnt allerdings erst am 27. September diesen Jahres. Die Bundesregierung will die deutsche Nachhaltigkeitsstrategie weiterentwickeln und lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einem Online-Dialog über deren Fortschreibung ein. Zwischen dem 27. September und dem 14. November können sie unter www.dialog-nachhaltigkeit.de Stellung zur Strategie nehmen und über Deutschlands Weg in die Zukunft diskutieren.

Keine Kommentare zu Vorgemerkt: Der Bürgerdialog Nachhaltigkeit startet am 27.09.10

Mitreden-U! Bürgerbeteiligung zur Weiterentwicklung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Das Bundesumweltministerium (BMU) erprobt neue Formen der Bürgerbeteiligung zur Weiterentwicklung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Zu dieser Strategie will die Bundesregierung nach derzeitigem Stand im ersten Halbjahr 2012 einen Fortschrittsbericht vorlegen. Damit möglichst…

Umweltthema 250x250px in Das Bundesumweltministerium (BMU) erprobt neue Formen der Bürgerbeteiligung zur Weiterentwicklung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Zu dieser Strategie will die Bundesregierung nach derzeitigem Stand im ersten Halbjahr 2012 einen Fortschrittsbericht vorlegen. Damit möglichst breite Bevölkerungskreise sich darin mit ihren Anliegen und Wünschen wiederfinden, hat das Umweltministerium am 17. Februar das Online-Portal www.mitreden-u.de gestartet. Bürgerinnen und Bürger können dort zwischen dem 17. Februar und 17. März 2010 konkrete Forderungen an die künftige Nachhaltigkeitspolitik des BMU stellen, Ideen für mehr ökologische Nachhaltigkeit einbringen und Vorschläge anderer Teilnehmer kommentieren oder bewerten. Die Ergebnisse will das BMU in den Fortschrittsbericht einfließen lassen. Wer auf der Plattform besonders spannende Diskussionen auslöst, dem eröffnen sich weitere Chancen zum Mitreden. Alle Beiträge werden durch das Bundesumweltministerium ausgewertet und können so in den Diskussionen zum Fortschrittsbericht berücksichtigt werden. Weitere Informationen gibt es auch in der Presseinformation.

Erfreulich, dass das BMU diesen Weg eingeschlagen hat. Ich denke allerdings, dass die zeitliche Begrenzung auf vier Wochen etwas zu knapp gehalten ist. Ich habe selbst erst heute davon mitbekommen und denke, dass es seine Zeit braucht, bis die Aktion genügend Aufmerksamkeit generieren kann. Die Diskussion wird übrigens auch in soziale Netzwerken wie MeinVZ, StudiVZ, Facebook und Twitter geführt. Mitmachen und Fragen stellen unter www.mitreden-u.de

Mitreden-U: Website I Twitter I Facebook

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Mitreden-U! Bürgerbeteiligung zur Weiterentwicklung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Am Atomausstieg nicht rütteln: Offenen Brief an die neue Bundesregierung unterzeichnen!

Unterzeichnet den offenen Brief an Angela Merkel, Horst Seehofer und Guido Westerwelle! Den Brief und die Zahl der Unterzeichner/innen will campact zu Beginn der Koalitionsverhandlungen in möglichst vielen Tageszeitungen als…

450 265 Mittext Bg in

Unterzeichnet den offenen Brief an Angela Merkel, Horst Seehofer und Guido Westerwelle! Den Brief und die Zahl der Unterzeichner/innen will campact zu Beginn der Koalitionsverhandlungen in möglichst vielen Tageszeitungen als Anzeige veröffentlichen. Weitere Infos hier.

Hier unterzeichnen!

Hier weitersagen: Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Am Atomausstieg nicht rütteln: Offenen Brief an die neue Bundesregierung unterzeichnen!

Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.