Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Kategorie: Web-Trends

Blogger zum Thema Nachhaltigkeit und Web 2.0 auf nachhaltigkeit.at

Anfang der Woche bat mich Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer um ein Statement zu folgender Frage: „Wo liegen die großen Potentiale von Web 2.0 für die Beschleunigung hin zu…

Nachhaltigkeit At in Anfang der Woche bat mich Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer um ein Statement zu folgender Frage: „Wo liegen die großen Potentiale von Web 2.0 für die Beschleunigung hin zu einem neuen Nachhaltigkeits-Bewusstsein der breiten Masse und wie kann Web 2.0 – ganz konkret an Beispielen – zu einer nachhaltigen Entwicklung bzw. einer nachhaltigen Lebensweise der Gesellschaft führen?“ Mein Statement dazu und die Antwort von weiteren Bloggern findet Ihr auf nachhaltigkeit.at. Unter anderem haben sich Roman MesicekRoland DunzendorferOliver SelaffReto StaussChristoph HarrachAndreas Kühl und Klaus Werner-Lobo zu dieser Frage geäußert. Der Artikel „Nachhaltigkeit und Web 2.0“ ist Thema des Monats auf nachhaltigkeit.at. Die Seite ist ein Portal des Lebensministeriums in Österreichs (Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft). 

Hier der Link zum Artikel.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Blogger zum Thema Nachhaltigkeit und Web 2.0 auf nachhaltigkeit.at

Earth Hour: Samstag 28. März 2009 um 20.30 Uhr

Letzten Dezember hatte ich einen Beitrag zur Earth Hour geschrieben. Morgen ist es nun so weit: Um 20.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit sollte möglichst jeder für eine Stunde das Licht ausschalten und…

Letzten Dezember hatte ich einen Beitrag zur Earth Hour geschrieben. Morgen ist es nun so weit: Um 20.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit sollte möglichst jeder für eine Stunde das Licht ausschalten und sich am besten vorher noch auf der offiziellen Earth Hour Seite registrieren, damit eine Stimme gezählt werden kann. Die Earth Hour Seite ist seit Dezember enorm gewachsen und bietet jetzt noch mehr Inhalte. Die gesamte Aktion ist übrigens bisher die größte globale Umweltaktion. Ziel ist nach wie vor so viele Menschen wie möglich zum mitmachen zu bewegen und das Ergebnis auf der diesjährigen UN Global Climate Change Conference in Kopenhagen zu präsentieren.

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=zd1BsNvEXqo&hl=de&fs=1[/pro-player]

Earth Hour: Website I Twitter I YouTube I MySpace I Facebook

Lg-share-en in

3 Kommentare zu Earth Hour: Samstag 28. März 2009 um 20.30 Uhr

Celebrate Diversity: ein UNESCO Logo-Wettbewerb

Die UNESCO hat über das internationale Social Design Netzwerk Design 21 einen Logo-Wettbewerb ausgerufen. Es geht um das Logo für „UNESCO’s International Festival of Cultural Diversity„. Ab sofort können Vorschläge über…

Design21 in

Die UNESCO hat über das internationale Social Design Netzwerk Design 21 einen Logo-Wettbewerb ausgerufen. Es geht um das Logo für „UNESCO’s International Festival of Cultural Diversity„. Ab sofort können Vorschläge über das Netzwerk eingereicht werden. Die Frist läuft bis zum 19. Mai diesen Jahres. Ab dem 22. Mai wird die Jury abstimmen. Zusätzlich haben auch Design 21-Mitglieder die Möglichkeit über eine Website an der Abstimmung teilzunehmen. Die Ergebnisse der Jury und der Mitglieder werden 9. Juni 2009 bekannt gegeben. 

Über DESIGN 21: Social Design Network’s mission is to inspire social activism through design. We connect people who want to explore ways design can positively impact our many worlds, and who want to create change here, now.

Zur Ausschreibung geht es hier. Die Unterlagen kann man ebenfalls hier als PDF downloaden.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Celebrate Diversity: ein UNESCO Logo-Wettbewerb

Nachhaltigkeit auf Twitter

Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer hat vor 5 Wochen eine Liste nachhaltiger Twitterer erstellt. Mit 5 Einträgen angefangen hat sich die Liste inzwischen auf über 50 Twitterer erweitert. Den…

Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer hat vor 5 Wochen eine Liste nachhaltiger Twitterer erstellt. Mit 5 Einträgen angefangen hat sich die Liste inzwischen auf über 50 Twitterer erweitert. Den aktuellen Stand gibt es hier.

Lg-share-en in

1 Kommentar zu Nachhaltigkeit auf Twitter

twitter

Ich bin seit gestern bei twitter. Seit dem ersten Hype habe ich lange hin und her überlegt, ob ich diesen Kanal nutzen soll. Es war letztendlich mehr eine spontane Aktion, nachdem…

Twitter Logo in Ich bin seit gestern bei twitter. Seit dem ersten Hype habe ich lange hin und her überlegt, ob ich diesen Kanal nutzen soll. Es war letztendlich mehr eine spontane Aktion, nachdem ich mich Freitag Abend mit Jens und Sebastian darüber unterhalten habe. Ihr findet mich jetzt bei twitter unter twitter.com/sbstbckhs

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu twitter

blokal.de nach Relaunch jetzt wieder online

Die beiden Augsburger Gründer von blokal.de Jan-Peter Kuntoff und Horst Thieme haben ihrer Seite einen Relaunch verpasst. Die Seite war eine Zeit lang offline und kommt jetzt mit mehreren neuen Funktionen daher. Hier ein…

Blokal in

Die beiden Augsburger Gründer von blokal.de Jan-Peter Kuntoff und Horst Thieme haben ihrer Seite einen Relaunch verpasst. Die Seite war eine Zeit lang offline und kommt jetzt mit mehreren neuen Funktionen daher. Hier ein paar Infos aus der blokal.de-Presse-Info:

blokal.de schafft Übersicht über regionale Blogs – und das im deutschsprachigen Raum. Regionale oder kommunale Blogs werden nach Städten geordnet und verlinkt. So erhalten Leser von regionalen Blogs die Möglichkeit, auf einer Plattform alles zu finden, was in ihrer Stadt gerade frisch geblogt wurde.

Straßengenau wird dabei die Position angezeigt, wo die Location liegt, wovon geschrieben wurde. Auf der Map wird durch Fahnen angezeigt, über welche Orte die Blogeinträge handeln. Als besonderes Feature wird einem auch angezeigt, in welchem Umkreis von der Stadtmitte diese liegen.

Keine Kommentare zu blokal.de nach Relaunch jetzt wieder online

carrotmob kommt nach Berlin

Es war nur eine Frage der Zeit wann carrotmob nach Deutschland kommt. So wie es aussieht ist die Frage für Berlin jetzt geklärt. Melle und Phillip (von ecofashionjunkies) starten voraussichtlich…

Carrotbmob Berlin in

Es war nur eine Frage der Zeit wann carrotmob nach Deutschland kommt. So wie es aussieht ist die Frage für Berlin jetzt geklärt. Melle und Phillip (von ecofashionjunkies) starten voraussichtlich im Mai 2009 in Kreuzberg einen carrotmob.

Weitere Infos gibt es demnächst hier, direkt per E-Mail über carrotmobberlin@gmail.com oder in der Facebook-Gruppe.

Wie das Ganze im März letzten Jahres in San Francisco aussah, kann man sich noch mal hier ansehen.

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=LUz0kM1u_jk&hl=de&fs=1[/pro-player]
Update: Der Termin wurde verschoben. Der erste deutsche Carrotmob findet am 13. Juni 2009 statt. Und: Es gibt inzwischen eine eigene Website dazu: www.carrotmobberlin.com
Lg-share-en in

Keine Kommentare zu carrotmob kommt nach Berlin

Heute: Twestival – Tweet. Meet. Give.

Da ich mich selbst noch nicht dem Twitter-Wahn hingegeben habe, geht dieser Kanal ab und zu an mir vorbei. Den Hinweis auf das heute stattfindende Twestival muss ich dennoch loswerden….

Twestival in

Da ich mich selbst noch nicht dem Twitter-Wahn hingegeben habe, geht dieser Kanal ab und zu an mir vorbei. Den Hinweis auf das heute stattfindende Twestival muss ich dennoch loswerden. Denn die Idee über Twitter gemeinsame Sache zu machen und Spenden über dieses neue Medium zu generieren ist ziemlich spannend. Heute wird weltweit in über 100 Städten ein Twestival stattfinden, um die Twitter Community zusammenzubringen und Spendengelder zu gewinnen. Die Twestivals werden zu 100 % von freiwilligen Helfern organisiert und somit sollen auch 100 % der Spenden an das Projekt „charity: water“ fließen. Beim heutigen Twestival geht es um das Thema Trinkwasser. Alle weiteren Infos auf der Seite von Twestival oder bei charity: water.

Das Projekt kann man unterstützen, indem man direkt über Twitter spendet, sich zu einem der Twestivals begibt (in Deutschland momentan: Hamburg, Berlin, Frankfurt, Mannheim, Hannover, Karlsruhe, München und Würzburg) oder an einer der anderen Online-Spenden-Aktivitäten teilnimmt.

Link zum Twestival I Link zum Projekt charity: water

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://vimeo.com/3170682[/pro-player]

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://vimeo.com/1642714[/pro-player]

Via: Osocio Agenda

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Heute: Twestival – Tweet. Meet. Give.

blogoscoop

Unter den Bloggern, die sich mit den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt oder Soziales beschäftigen, gibt es erst eine Hand voll Blogger, die sich bei blogoscoop registriert haben. Was ist blogoscoop und was…

Blogoscoop Logo in

Unter den Bloggern, die sich mit den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt oder Soziales beschäftigen, gibt es erst eine Hand voll Blogger, die sich bei blogoscoop registriert haben. Was ist blogoscoop und was hat man davon?

blogoscoop ist ein Informationsportal und Ranking-Tool für Blogs, bzw. Blogger und die Leser von Blogs. Zu allen registrierten Blogs sammelt bloogscoop Informationen und bieten diese in aggregierter Form wieder an. Der dazu gewählte Ansatz folgt der Idee des User Generated Content, wonach nur Blogs (und ihre Metainformationen) darstellt werden, die zuvor vom jeweiligen Blogger auf blogoscoop registriert wurden.

Das Ziel von blogoscoop ist es, die (deutschsprachige) Blogosphäre transparenter zu machen, Vergleichsmöglichkeiten zu schaffen und Blogs insbesondere aus dem Long Tail bekannter zu machen. Der Dienst ist ein kostenloses und unabhängiges Angebot.

Weitere Infos findet Ihr auf der Website von blogoscoop oder im Blog von blogoscoop. Mein registriertes Profil findet Ihr hier.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu blogoscoop

Neues Feature bei Skype Beta 2.8 für MAC OS X: Die Bildschirmübertragung

Bisher konnte man mit Skype komfortabel über das Internet telefonieren, (mit Videoübertragung) chatten oder Dateien verschicken. Die neue Beta-Version von Skype (Version 2.8 unter Mac OS X) kommt jetzt mit…

Skype Logo in Bisher konnte man mit Skype komfortabel über das Internet telefonieren, (mit Videoübertragung) chatten oder Dateien verschicken. Die neue Beta-Version von Skype (Version 2.8 unter Mac OS X) kommt jetzt mit einem neuen Feature daher: Die Bildschirmübertragung. Wer seinen Freunden oder Kunden Präsentation oder Bilder live zeigen möchte, kann dies nun mit Skype tun. Hierbei kann man in den Einstellungen wählen, ob man den gesamten Bildschirminhalt übertragen oder lieber nur einen Teil freigeben möchte. Momentan ist die Übertragung nur von einem Mac zu einem Mac oder von einem Mac zu einem PC möglich. Skype arbeitet daran, dass der Dienst demnächst auch für die Übertragung zwischen zwei PCs funktioniert (Stand 18. Januar 2009). Zugegebenermaßen hakt die Beta-Version im ein oder anderen Fall noch ein wenig. Die Funktion an sich ist aber ein super Feature, das die Zusammenarbeit über räumliche Distanzen vereinfachen wird. 

Skype Screens in

Download Skype 2.8 beta für Mac OS X

Weitere Informationen zur Bildschirmübertragung

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Neues Feature bei Skype Beta 2.8 für MAC OS X: Die Bildschirmübertragung

Alternativen zu Google: Grüne Suchmaschinen

Markus Trumann vom Blog Einfach Nachhaltig hat eine Liste mit grünen Suchmaschinen erstellt. Im Rahmen der Diskussion um den CO2-Ausstoß und Energieverbrauch von Google-Suchanfragen ein interessanter Artikel und etliche gute Links.

Markus Trumann vom Blog Einfach Nachhaltig hat eine Liste mit grünen Suchmaschinen erstellt. Im Rahmen der Diskussion um den CO2-Ausstoß und Energieverbrauch von Google-Suchanfragen ein interessanter Artikel und etliche gute Links.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Alternativen zu Google: Grüne Suchmaschinen

rivva.de jetzt mit Memetracker nachhaltiger Blogs

Frank Westphal (Gründer von rivva.de) hat einen Memetracker zu Artikeln aus den nachhaltigen Blogs ins Leben gerufen (hier der Feed dazu). Auf der Hauptseite werden alle Artikel gepostet, die mindestens einmal von anderen Blogs verlinkt wurden. Auf der Seite rivva.de/nachhaltig/newsriver kann…

Rivva Nachhaltig in

Frank Westphal (Gründer von rivva.de) hat einen Memetracker zu Artikeln aus den nachhaltigen Blogs ins Leben gerufen (hier der Feed dazu). Auf der Hauptseite werden alle Artikel gepostet, die mindestens einmal von anderen Blogs verlinkt wurden. Auf der Seite rivva.de/nachhaltig/newsriver kann der Besucher die Anzahl der Reaktionen einstellen und die Artikel somit filtern lassen. Die Blogs, die von rivva einlaufen basieren momentan noch auf der von Michael Wenzl erstellten Liste nachhaltiger Blogs und Journale. An dieser Stelle sei auch noch die dazu passende Karte nachhaltiger Blogs und Journale erwähnt.

Zur Erklärung von Memetrackern empfehle ich diesen Artikel bei readers-edition.

Vielen Dank an Michael Wenzl alias bioemma.de, der an dieser Idee drangeblieben ist!

Keine Kommentare zu rivva.de jetzt mit Memetracker nachhaltiger Blogs

Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.