Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Kategorie: Web-Marketing

wikando startet in zweiwöchige Betaphase

Einige haben sicher schon von wikando gehört. Sei es durch die wikando Teaserseite oder den wikando Blog, den es bereits seit 2007 gibt. Das Start-Up aus Augsburg ist heute in die…

Wikando Slogan Beta En in

Einige haben sicher schon von wikando gehört. Sei es durch die wikando Teaserseite oder den wikando Blog, den es bereits seit 2007 gibt. Das Start-Up aus Augsburg ist heute in die exklusive Betaphase gestartet und vergibt denjenigen, die sich vorab registriert haben, die Möglichkeit die neue Spenden-Plattform, die Hilfsprojekte, Privatpersonen und Unternehmen zusammenbringt, auszuprobieren.

Wer mehr über wikando erfahren will sollte den wikando Blog studieren oder den aktuellen Eintrag im Gründertagebuch der FTD lesen. 

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu wikando startet in zweiwöchige Betaphase

Skateistan mit Wettbewerb für Online-Banner

Bereits vor einiger Zeit hatte ich über das Projekt Skateistan geschrieben. Jetzt lese ich bei den Nachhall Textern, dass es momentan einen Wettbewerb gibt, bei dem Online-Banner für Skatistan erstellt…

Skateistan 021 in

Bereits vor einiger Zeit hatte ich über das Projekt Skateistan geschrieben. Jetzt lese ich bei den Nachhall Textern, dass es momentan einen Wettbewerb gibt, bei dem Online-Banner für Skatistan erstellt werden können. Alle weiteren Infos gibt es bei Nerdcore oder direkt bei Traxlix. Zu gewinnen gibt es übrigens auch was.

Zur Website von Skateistan.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Skateistan mit Wettbewerb für Online-Banner

eco fashion junkies mit neuem Auftritt

Der Blog von eco fashion junkies hat einen Relaunch bekommen. Aber das ist nicht alles:  eco fashion junkies ist gewachsen: Phil Gloeckler hatte die Idee ein gutes Dutzend Menschen hinter eco fashion junkies zu…

Efj Screen in

Der Blog von eco fashion junkies hat einen Relaunch bekommen. Aber das ist nicht alles: 

eco fashion junkies ist gewachsen: Phil Gloeckler hatte die Idee ein gutes Dutzend Menschen hinter eco fashion junkies zu vereinen. Der Anfang ist gemacht und im Laufe des Aprils werden noch ein paar weitere Gesichter dazu kommen. Wer bereits dahinter steckt kann man hier sehen.

eco fashion junkies ist jetzt nicht mehr nur auf Fashion fokussiert. Es soll vielmehr um Aspekte der Nachhaltigkeit in verschiedenen Bereichen gehen: Marketing, PR, Grafik Design, Kosmetik, Essen und Trinken aber natürlich auch nach wie vor Fashion.

Zu guter Letzt gibt es noch eine Überraschung. Mehr dazu aber demnächst auf eco fashion junkies. Stay tuned.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu eco fashion junkies mit neuem Auftritt

Blogger zum Thema Nachhaltigkeit und Web 2.0 auf nachhaltigkeit.at

Anfang der Woche bat mich Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer um ein Statement zu folgender Frage: „Wo liegen die großen Potentiale von Web 2.0 für die Beschleunigung hin zu…

Nachhaltigkeit At in Anfang der Woche bat mich Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer um ein Statement zu folgender Frage: „Wo liegen die großen Potentiale von Web 2.0 für die Beschleunigung hin zu einem neuen Nachhaltigkeits-Bewusstsein der breiten Masse und wie kann Web 2.0 – ganz konkret an Beispielen – zu einer nachhaltigen Entwicklung bzw. einer nachhaltigen Lebensweise der Gesellschaft führen?“ Mein Statement dazu und die Antwort von weiteren Bloggern findet Ihr auf nachhaltigkeit.at. Unter anderem haben sich Roman MesicekRoland DunzendorferOliver SelaffReto StaussChristoph HarrachAndreas Kühl und Klaus Werner-Lobo zu dieser Frage geäußert. Der Artikel „Nachhaltigkeit und Web 2.0“ ist Thema des Monats auf nachhaltigkeit.at. Die Seite ist ein Portal des Lebensministeriums in Österreichs (Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft). 

Hier der Link zum Artikel.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Blogger zum Thema Nachhaltigkeit und Web 2.0 auf nachhaltigkeit.at

Earth Hour: Samstag 28. März 2009 um 20.30 Uhr

Letzten Dezember hatte ich einen Beitrag zur Earth Hour geschrieben. Morgen ist es nun so weit: Um 20.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit sollte möglichst jeder für eine Stunde das Licht ausschalten und…

Letzten Dezember hatte ich einen Beitrag zur Earth Hour geschrieben. Morgen ist es nun so weit: Um 20.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit sollte möglichst jeder für eine Stunde das Licht ausschalten und sich am besten vorher noch auf der offiziellen Earth Hour Seite registrieren, damit eine Stimme gezählt werden kann. Die Earth Hour Seite ist seit Dezember enorm gewachsen und bietet jetzt noch mehr Inhalte. Die gesamte Aktion ist übrigens bisher die größte globale Umweltaktion. Ziel ist nach wie vor so viele Menschen wie möglich zum mitmachen zu bewegen und das Ergebnis auf der diesjährigen UN Global Climate Change Conference in Kopenhagen zu präsentieren.

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=zd1BsNvEXqo&hl=de&fs=1[/pro-player]

Earth Hour: Website I Twitter I YouTube I MySpace I Facebook

Lg-share-en in

3 Kommentare zu Earth Hour: Samstag 28. März 2009 um 20.30 Uhr

SUV – Cut the crap

Greenpeace Österreich hatte letztes Jahr einen Creative Award zum Thema SUVs ins Leben gerufen. Besonders gut gefallen hat mir dabei dieser Clip: [pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=NJFfwBbpHTg&hl=de&fs=1[/pro-player] Wer sich weitere Einreichungen in Form…

Greenpeace Österreich hatte letztes Jahr einen Creative Award zum Thema SUVs ins Leben gerufen. Besonders gut gefallen hat mir dabei dieser Clip:

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=NJFfwBbpHTg&hl=de&fs=1[/pro-player]

Wer sich weitere Einreichungen in Form von Videos oder Plakaten ansehen will kann dies hier tun. Über andere Aktionen zum Thema SUVs hatte ich im Dezember letzten Jahres hier berichtet.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu SUV – Cut the crap

Nachhaltigkeit auf Twitter

Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer hat vor 5 Wochen eine Liste nachhaltiger Twitterer erstellt. Mit 5 Einträgen angefangen hat sich die Liste inzwischen auf über 50 Twitterer erweitert. Den…

Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer hat vor 5 Wochen eine Liste nachhaltiger Twitterer erstellt. Mit 5 Einträgen angefangen hat sich die Liste inzwischen auf über 50 Twitterer erweitert. Den aktuellen Stand gibt es hier.

Lg-share-en in

1 Kommentar zu Nachhaltigkeit auf Twitter

twitter

Ich bin seit gestern bei twitter. Seit dem ersten Hype habe ich lange hin und her überlegt, ob ich diesen Kanal nutzen soll. Es war letztendlich mehr eine spontane Aktion, nachdem…

Twitter Logo in Ich bin seit gestern bei twitter. Seit dem ersten Hype habe ich lange hin und her überlegt, ob ich diesen Kanal nutzen soll. Es war letztendlich mehr eine spontane Aktion, nachdem ich mich Freitag Abend mit Jens und Sebastian darüber unterhalten habe. Ihr findet mich jetzt bei twitter unter twitter.com/sbstbckhs

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu twitter

Mitmachen: Petition für mehr grüne Jobs

Auf der Online-Petitonsplattform avaaz läuft gerade eine Petition für mehr grüne Jobs. Hier die Infos von der Seite: Am Sonntag diskutieren unsere Staatschefs Europas Antwort auf die Wirtschaftskrise. Sie stehen vor…

Green Jobs in

Auf der Online-Petitonsplattform avaaz läuft gerade eine Petition für mehr grüne Jobs. Hier die Infos von der Seite:

Am Sonntag diskutieren unsere Staatschefs Europas Antwort auf die Wirtschaftskrise. Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung: entweder schütten sie weiterhin Unsummen in ein unhaltbares Wirtschaftssystem, oder sie entscheiden sich für einen Aufschwung durch Umwelttechnologien, indem sie in Energieeffizienz, „grüne“ Arbeitsplätze, öffentliche Verkehrsmittel und erneuerbare Energien investieren.

Europa steht nun vor einer historischen Gelegenheit, um von kurzfristigen protektionistischen Massnahmen abzusehen und zukunftsweisende Schritte zu unternehmen, um Arbeitsplätze zu schaffen und die Umwelt zu schützen. Lasst uns eine Flut an Nachrichten an unsere Staatschefs senden, um sie aufzufordern einen „Green New Deal“ einzuleiten und damit ein Fundament für ein nachhaltiges Wirtschaftssystem zu legen. Sobald Sie Ihr Land wählen, wird die Kontaktadresse automatisch von unserem System eingefügt und mit „Senden“ wird Ihre Botschaft übermittelt.

Hier mitmachen und bitte weiterleiten!

Via: KarmaKonsum

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Mitmachen: Petition für mehr grüne Jobs

blokal.de nach Relaunch jetzt wieder online

Die beiden Augsburger Gründer von blokal.de Jan-Peter Kuntoff und Horst Thieme haben ihrer Seite einen Relaunch verpasst. Die Seite war eine Zeit lang offline und kommt jetzt mit mehreren neuen Funktionen daher. Hier ein…

Blokal in

Die beiden Augsburger Gründer von blokal.de Jan-Peter Kuntoff und Horst Thieme haben ihrer Seite einen Relaunch verpasst. Die Seite war eine Zeit lang offline und kommt jetzt mit mehreren neuen Funktionen daher. Hier ein paar Infos aus der blokal.de-Presse-Info:

blokal.de schafft Übersicht über regionale Blogs – und das im deutschsprachigen Raum. Regionale oder kommunale Blogs werden nach Städten geordnet und verlinkt. So erhalten Leser von regionalen Blogs die Möglichkeit, auf einer Plattform alles zu finden, was in ihrer Stadt gerade frisch geblogt wurde.

Straßengenau wird dabei die Position angezeigt, wo die Location liegt, wovon geschrieben wurde. Auf der Map wird durch Fahnen angezeigt, über welche Orte die Blogeinträge handeln. Als besonderes Feature wird einem auch angezeigt, in welchem Umkreis von der Stadtmitte diese liegen.

Keine Kommentare zu blokal.de nach Relaunch jetzt wieder online

carrotmob kommt nach Berlin

Es war nur eine Frage der Zeit wann carrotmob nach Deutschland kommt. So wie es aussieht ist die Frage für Berlin jetzt geklärt. Melle und Phillip (von ecofashionjunkies) starten voraussichtlich…

Carrotbmob Berlin in

Es war nur eine Frage der Zeit wann carrotmob nach Deutschland kommt. So wie es aussieht ist die Frage für Berlin jetzt geklärt. Melle und Phillip (von ecofashionjunkies) starten voraussichtlich im Mai 2009 in Kreuzberg einen carrotmob.

Weitere Infos gibt es demnächst hier, direkt per E-Mail über carrotmobberlin@gmail.com oder in der Facebook-Gruppe.

Wie das Ganze im März letzten Jahres in San Francisco aussah, kann man sich noch mal hier ansehen.

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=LUz0kM1u_jk&hl=de&fs=1[/pro-player]
Update: Der Termin wurde verschoben. Der erste deutsche Carrotmob findet am 13. Juni 2009 statt. Und: Es gibt inzwischen eine eigene Website dazu: www.carrotmobberlin.com
Lg-share-en in

Keine Kommentare zu carrotmob kommt nach Berlin

Heute: Twestival – Tweet. Meet. Give.

Da ich mich selbst noch nicht dem Twitter-Wahn hingegeben habe, geht dieser Kanal ab und zu an mir vorbei. Den Hinweis auf das heute stattfindende Twestival muss ich dennoch loswerden….

Twestival in

Da ich mich selbst noch nicht dem Twitter-Wahn hingegeben habe, geht dieser Kanal ab und zu an mir vorbei. Den Hinweis auf das heute stattfindende Twestival muss ich dennoch loswerden. Denn die Idee über Twitter gemeinsame Sache zu machen und Spenden über dieses neue Medium zu generieren ist ziemlich spannend. Heute wird weltweit in über 100 Städten ein Twestival stattfinden, um die Twitter Community zusammenzubringen und Spendengelder zu gewinnen. Die Twestivals werden zu 100 % von freiwilligen Helfern organisiert und somit sollen auch 100 % der Spenden an das Projekt „charity: water“ fließen. Beim heutigen Twestival geht es um das Thema Trinkwasser. Alle weiteren Infos auf der Seite von Twestival oder bei charity: water.

Das Projekt kann man unterstützen, indem man direkt über Twitter spendet, sich zu einem der Twestivals begibt (in Deutschland momentan: Hamburg, Berlin, Frankfurt, Mannheim, Hannover, Karlsruhe, München und Würzburg) oder an einer der anderen Online-Spenden-Aktivitäten teilnimmt.

Link zum Twestival I Link zum Projekt charity: water

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://vimeo.com/3170682[/pro-player]

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://vimeo.com/1642714[/pro-player]

Via: Osocio Agenda

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Heute: Twestival – Tweet. Meet. Give.
This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram access token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram Access Token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.