Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Kategorie: Web-Marketing

Werde Botschafter für hessnatur und gewinne eine Reise zu den Produzenten in Peru!

Kennt Ihr die Produktionsbetriebe Eurer Kleidung? Ich glaube, dass kaum jemand weiß, wo seine Kleidung hergestellt wird und wer mit der Verarbeitung direkt zu tun hat. Abhilfe schafft ab sofort hessnatur, indem…

Bildschirmfoto-2010-04-21-um-19-38-51 in

Kennt Ihr die Produktionsbetriebe Eurer Kleidung? Ich glaube, dass kaum jemand weiß, wo seine Kleidung hergestellt wird und wer mit der Verarbeitung direkt zu tun hat. Abhilfe schafft ab sofort hessnatur, indem das Unternehmen Botschafter sucht und diese einlädt weltweit zu Lieferanten und Produktionsbetrieben zu reisen und damit alle Arbeitsschritte bis hin zum fertigen Kleidungsstück – die textile Kette – hautnah mitzuerleben. Meiner Meinung nach ein sehr guter Schritt um noch mehr Vertrauen zu schaffen und die Kunden des Unternehmens aktiv einzubinden. Hier die offizielle Mitteilung von hessnatur:

Für die ersten beiden hessnatur-Botschafter geht es im September 2010 drei Wochen nach Peru. Matthias Hess, Sohn von Unternehmensgründer Heinz Hess, hat bei den Lieferanten vor Ort die Produktion für hessnatur im Blick und wird die zwei Gewinner begleiten. Und nicht nur das: Das Sieger-Team wird auch selbst in Betrieben mitarbeiten, Land und Leute erkunden und im Internet über ihre Reise und Erfahrungen mit der „textilen Kette“ berichten, mit der hessnatur die nachhaltige und transparente Herstellung seiner Kollektionen definiert.

Noch bis Mitte Juni können sich alle Reisewilligen in Zweier-Teams für die Erlebnisreise bewerben. Am besten mit einer Videobotschaft oder mit einem Foto und einem kurzen Text.

In Lima werden die hessnatur-Botschafter von Matthias Hess empfangen. Der 34-Jährige Sohn von Unternehmensgründer Heinz Hess lebt mit seiner Familie seit über zehn Jahren in Peru und kümmert sich – sozusagen als „Auslandskorrespondent“ – um alle Belange von hessnatur. Vor Ort lernt das Botschafter-Team eine der Strickereien kennen, in der Modelle aus Alpaka produziert werden. Nach dem Besuch von Spinnereien geht es für die zwei Gewinner an den Strand und ins Landesinnere. Neben Erholung am Meer, dem Erkunden von Nationalparks und dem Besuch der alten Inka-Stadt Machu Piccu und des Titicaca-Sees legen die beiden auch bei der Garnherstellung der Alpaka-Wolle Hand an und arbeiten auf einer Alpaka-Farm mit.

Hessnatur-botschafter-2 in

Wir wollen mit dieser Erlebnisreise den Kunden die Möglichkeit geben, Teil der „textilen Kette“ zu werden und alle Arbeitsschritte bis zum fertigen Kleidungsstück real zu erleben. Ein vorbildliches Unternehmen wie hessnatur kann sich diese Transparenz erlauben und Kunden als Botschafter zu unseren Lieferanten zu schicken. Diese Ergänzung zu unseren Deklarationen im Katalog, im Internet und unserer Berichten macht die Reise der hessnatur-Botschafter aus – denn sie erleben vor Ort live, wie nachhaltig hessnatur arbeitet.

Während ihrer Reise in Peru werden die beiden Gewinner täglich im hessnatur-Blog berichten und auch Bilder und Videos hochladen. Damit können die beiden Botschafter alle hessnatur-Fans an ihren Reiseeindrücken und den Erfahrungen in der Textilproduktion teilhaben lassen. Alle Neuigkeiten zur Reise nach Peru, über die beiden Gewinner und natürlich deren Internet-Tagebuch gibt es im Internet unter www.hessnatur.com/botschafter.

Das Ziel ist es, eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne zu realisieren, damit sich Kunden und Interessierte aktiv mit der Marke auseinander setzen. Dabei möchte hessnatur Orte der Begegnung schaffen, an denen Markeninteressierte die Welt von hessnatur erleben und diese Erlebnisse als Multiplikatoren weitergeben. Die Gewinner fungieren als Vermittler zwischen Kunde und Mitarbeiter und berichten unverfälscht und authentisch als Reporter über die Marke.

Jetzt bewerben! Alle weiteren Infos findet man hier.

hessnatur: Website I Blog I Twitter I Facebook

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Werde Botschafter für hessnatur und gewinne eine Reise zu den Produzenten in Peru!

Freiburgs erster Carrotmob am 5. Juni 2010

Save the date! Fast pünktlich zum einjährigen Jubiläum des ersten Carrotmobs in Berlin (13. Juni 2009), veranstalten wir Freiburgs ersten Carrotmob am Samstag, den 5. Juni 2010 in Freiburg. Dieser…

Carrotmob-freiburg2 in

Save the date! Fast pünktlich zum einjährigen Jubiläum des ersten Carrotmobs in Berlin (13. Juni 2009), veranstalten wir Freiburgs ersten Carrotmob am Samstag, den 5. Juni 2010 in Freiburg. Dieser Tag ist zugleich der World Environment Day ist. Ausführlichere Infos zum Thema Carrotmob findet man bei uns auf der Website, beim Original aus San Francisco oder bei den Berlinern.

Momentan befinden wir uns in der Wettbewerbsphase. Wir sprechen in Freiburg unterschiedliche Geschäfte und Cafés an und diese geben ihr Gebot an uns ab. Es bleibt also spannend! Welche/r Inhaber/in gibt das beste Gebot ab, wer investiert wie viel in die klimafreundliche Renovierung seines Geschäftes? Wenn Ihr Geschäfte oder Cafés in Freiburg kennt, die vom Carrotmob erfahren sollten, schickt uns einfach eine E-Mail mit der Adresse an info@carrotmob-freiburg.de! Wir melden uns dann bei diesen. Zögert nicht zu lange, die Wettbewerbsphase dauert im besten Fall nur noch ein paar Tage. Wer sich uns noch anschließen möchte, kann uns gerne eine E-Mail mit seinen Kontaktdaten schicken. Auch wenn wir jede Woche mehr werden, freuen wir uns über weitere Teilnehmer!

Carrotmob Freiburg: Website I Facebook I Twitter

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Freiburgs erster Carrotmob am 5. Juni 2010

Grün gewinnt! Blogschnitzeljagd für Biofreunde

Das ist mein erster Blogeintrag aus der Hauptstadt – oder zumindest der erste Eintrag mit festem Wohnsitz in Berlin. Da ich momentan noch ziemlich viel zu tun habe (Umzug, Arbeit…

Das ist mein erster Blogeintrag aus der Hauptstadt – oder zumindest der erste Eintrag mit festem Wohnsitz in Berlin. Da ich momentan noch ziemlich viel zu tun habe (Umzug, Arbeit etc.) gibts heute eine Gewinnaktion der beiden sympathischen Gründerinnen der Black Pirate Coffee Crew. Hier die komplette Anleitung wie das Gewinnspiel funktioniert – ich drücke Euch die Daumen!

Banner-schnitzeljagd-dunkel in

Mach mit bei der Blogschnitzeljagd für Biofreunde und gewinne ein Paket randvoll mit tollen Bio-Produkten! Und so geht´s:

Deine Aufgabe: surfen, clicken, wissen, knobeln:
Auf allen 12 teilnehmenden Blogs findest Du je eine Frage mit drei möglichen Antworten. Vor den richtigen Antworten steht jeweils ein Buchstabe. Alle 12 Buchstaben zusammen ergeben – mit ein wenig Knobelei – den Lösungssatz.

Sende die Lösung (mit Deinem vollständigen Namen) bis zum 16. April 2010 einfach an mich (mail@backhaus-marketingberatung.de), ich leite Deine Antwort dann an die Black Pirate Coffee Crew weiter. Alles was Du dann noch brauchst, ist ein wenig Glück! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Deine Frage: Finde die richtige Antwort und merke Dir den zugehörigen Buchstaben: Um was geht es in Sebastian Backhaus´ Blog?

  • (a) um Sebastian Backhaus
  • (g) um Marketing, Medien und Nachhaltigkeit
  • (f) um Musik, Mode und Modellbau

Dein Gewinn: Das ist drin im Grün gewinnt! Paket:

Dein grüner Faden: Auf den folgenden Blogs geht die Schnitzeljagd weiter:

Update: Annick Albe aus Berlin hat gewonnen – Glückwunsch!

Logos-blogaktion in

Keine Kommentare zu Grün gewinnt! Blogschnitzeljagd für Biofreunde

Mitreden-U! Bürgerbeteiligung zur Weiterentwicklung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Das Bundesumweltministerium (BMU) erprobt neue Formen der Bürgerbeteiligung zur Weiterentwicklung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Zu dieser Strategie will die Bundesregierung nach derzeitigem Stand im ersten Halbjahr 2012 einen Fortschrittsbericht vorlegen. Damit möglichst…

Umweltthema 250x250px in Das Bundesumweltministerium (BMU) erprobt neue Formen der Bürgerbeteiligung zur Weiterentwicklung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie. Zu dieser Strategie will die Bundesregierung nach derzeitigem Stand im ersten Halbjahr 2012 einen Fortschrittsbericht vorlegen. Damit möglichst breite Bevölkerungskreise sich darin mit ihren Anliegen und Wünschen wiederfinden, hat das Umweltministerium am 17. Februar das Online-Portal www.mitreden-u.de gestartet. Bürgerinnen und Bürger können dort zwischen dem 17. Februar und 17. März 2010 konkrete Forderungen an die künftige Nachhaltigkeitspolitik des BMU stellen, Ideen für mehr ökologische Nachhaltigkeit einbringen und Vorschläge anderer Teilnehmer kommentieren oder bewerten. Die Ergebnisse will das BMU in den Fortschrittsbericht einfließen lassen. Wer auf der Plattform besonders spannende Diskussionen auslöst, dem eröffnen sich weitere Chancen zum Mitreden. Alle Beiträge werden durch das Bundesumweltministerium ausgewertet und können so in den Diskussionen zum Fortschrittsbericht berücksichtigt werden. Weitere Informationen gibt es auch in der Presseinformation.

Erfreulich, dass das BMU diesen Weg eingeschlagen hat. Ich denke allerdings, dass die zeitliche Begrenzung auf vier Wochen etwas zu knapp gehalten ist. Ich habe selbst erst heute davon mitbekommen und denke, dass es seine Zeit braucht, bis die Aktion genügend Aufmerksamkeit generieren kann. Die Diskussion wird übrigens auch in soziale Netzwerken wie MeinVZ, StudiVZ, Facebook und Twitter geführt. Mitmachen und Fragen stellen unter www.mitreden-u.de

Mitreden-U: Website I Twitter I Facebook

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Mitreden-U! Bürgerbeteiligung zur Weiterentwicklung der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Terminempfehlung: re:campaign im Rahmen der re:publica am 16. und 17. April 2010 in Berlin

Die re:campaign zeigt die besten Kampagnen im Netz und diskutiert mit NGO-Experten die Evolution des E-Campaigning. Als Partner der Social Media Konferenz re:publica bettet sich das Format in ein spannendes…

Recaimpaign Logo-mit-text in
Die re:campaign zeigt die besten Kampagnen im Netz und diskutiert mit NGO-Experten die Evolution des E-Campaigning. Als Partner der Social Media Konferenz re:publica bettet sich das Format in ein spannendes Umfeld von Meinungsführern im Web. Keynote-Sprecher präsentieren internationale Trends und Best Practice. Experten führender deutschsprachiger NGO stellen erfolgreiche Kampagnen vor, diskutieren etablierte Konzepte und tauschen sich über neue Wege und die neusten Tools aus. Besucher erfahren somit innovative Ansätze für die eigene Kampagnenarbeit. Sie nehmen Best-Practices mit und können von der Erfahrung langjähriger “digitaler Aktivisten” profitieren. Zugleich werden in Workshops die Grundlagen des Web 2.0 vermittelt:
  • Twitter, Facebook & Co. – erfolgreich mit Social Networks
  • Wie bringe ich es meinem Chef bei? Web 2.0 in der Organisation verankern
  • Smart Mobs, Barcamps und “Hacks”: Demonstrieren & Mobilisieren 2.0
  • Communities und Projektmanagement-Tools – E-Helfer für effizienteres Arbeiten

Die re:campaign besteht aus drei Elementen: Vorträge, Workshops und Open Space. Alle weiteren Infos zum Programm und den Sprechern auf der Seite der re:publica. Tickets können direkt hier geordert werden.

Was? re:campaign – Die besten Kampagnen im Netz
Wann? 16. und 17. April 2010
Wo? Kalkscheune, Berlin

re:publica: Website I Facebook I Twitter

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Terminempfehlung: re:campaign im Rahmen der re:publica am 16. und 17. April 2010 in Berlin

Zweiter KarmaKonsum Gründer-Award: Bewerbungsphase läuft

Ring frei für den zweiten KarmaKonsum Gründer-Award. Öko-soziale Existenzgründer können sich ab sofort bei KarmaKonsum bewerben und ein attraktives Dienstleistungspaket im Wert von 30.000 € gewinnen. Die Bewerbungsfrist ist der 25….

Bildschirmfoto-2010-03-01-um-21-01-27 in

Ring frei für den zweiten KarmaKonsum Gründer-Award. Öko-soziale Existenzgründer können sich ab sofort bei KarmaKonsum bewerben und ein attraktives Dienstleistungspaket im Wert von 30.000 € gewinnen. Die Bewerbungsfrist ist der 25. April 2010. Zugelassen sind Gründungen, die innerhalb der letzten beiden Jahre gestartet wurden. Die Preisverleihung findet dieses Jahr wieder im Rahmen der KarmaKonsum Konferenz am 25. Juni 2010 ab 18:00 Uhr in Frankfurt am Main statt. Alle weiteren Infos gibt es auf der Award-Seite von KarmaKonsum.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Zweiter KarmaKonsum Gründer-Award: Bewerbungsphase läuft

Drei aktuelle Filmtipps für eine bessere Welt

Heute drei Filmtipps, die ich Euch ans Herz legen möchte. Ich habe die Filme zwar selbst noch nicht gesehen, dafür aber viel positive Kritik gelesen und mich von den Trailern…

Heute drei Filmtipps, die ich Euch ans Herz legen möchte. Ich habe die Filme zwar selbst noch nicht gesehen, dafür aber viel positive Kritik gelesen und mich von den Trailern überzeugen lassen.

Energy Autonomy [im Kino]

Ein Film von Carl-A. Fechner. Der Umstieg auf 100% Erneuerbare Energien ist jetzt möglich. Einzige Voraussetzung: Wir müssen diesen auch wollen! Hier der Trailer:

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=cVijbIB-crM[/pro-player]

Energy Autonomy: Website I Facebook I Twitter
Aktuelle Spielstätten: hier

Plastic Planet [im Kino]

Ein Film von Werner Boote. Wir sind Kinder des Plastikzeitalters: vom Babyschnuller bis zur Plastikdose für das Müsli, von der Quietscheente bis hin zur Trockenhaube. Plastik ist überall: In den Weltmeeren findet man inzwischen sechsmal mehr Plastik als Plankton und selbst in unserem Blut ist Plastik nachweisbar!

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=4gLOoWt_vHQ[/pro-player]

Plastic Planet: Website I Facebook I Twitter
Aktuelle Spielstätten: hier

No Impact Man [auf DVD]

Ein Film mit Colin Beavan und seiner Familie. Der No Impact Man lebte ein Jahr so klimafreundlich wie möglich. Und das mitten in New York! Ein Jahr lang kein Strom, kein Müll, keine CO2-emittierenden Transportmittel, nur saisonale und regionale Produkte und keine Produkte aus Plastik und Papier. Ein spannendes Experiment, das für viel Aufsehen gesorgt hat.

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=Z9Ctt7FGFBo[/pro-player]

No Impact Man: Website I Blog I Facebook I Twitter
DVD (englisch) bei Amazon kaufen: hier

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Drei aktuelle Filmtipps für eine bessere Welt

Neuer Marktplatz für nachhaltige Produkte: avocadostore I Sinnhaft kaufen

Philipp Gloeckler – vielen bekannt als Betreiber des Blogs Eco Fashion Junkies oder als Initiator des ersten deutschen Carrotmobs – hat gemeinsam mit Stefan Uhrenbacher (u.a. Gründer von Qype) einen…

Avocadostore in Philipp Gloeckler – vielen bekannt als Betreiber des Blogs Eco Fashion Junkies oder als Initiator des ersten deutschen Carrotmobs – hat gemeinsam mit Stefan Uhrenbacher (u.a. Gründer von Qype) einen Online-Marktplatz für nachhaltige Produkte gegründet. Das Kind heißt avocadostore und wurde just in diesem Moment aus der Beta-Phase in den offiziellen Betrieb überführt.

Screenshot Avocadostore in

Kunden können im avocadostore Produkte aus den Kategorien Kleidung und Schuhe, Gesundheit und Pflege, Wohnen, Küche, Essen und Trinken, Büro und Kindersachen wählen. Da sich der Store bisher nur in der Betaphase befand, ist damit zu rechnen, dass sich das Produktangebot in den nächsten Wochen noch stark erweitern wird. Da der avocadostore ein Marktplatz ist, kann es vorkommen, dass ein Produkt von mehreren Händlern angeboten wird. Der avocadostore bietet seinen Kunden zudem eine Reihe an Informationen über verschiedene Nachhaltigkeitskriterien der einzelnen Produkte an. So zum Beispiel: Rohstoffe aus Bioanbau, fair und sozial, haltbar, recycelt und recyclebar, made in Germany, CO2-sparend, ressourcenschonend, schadstoffreduzierte Herstellung und mit regenerativer Energie hergestellt. Zudem erhalten die Kunden die Möglichkeit die angebotenen Produkte zu bewerten.

Händler können im avocadostore ihre Produkte anbieten und erhalten einen eigenen Shop-Bereich für ihre Produkte sowie einen Bereich für ihre Eigendarstellung. Zur Anmeldung für Händler geht es hier entlang.

Beide Gründer wollten bei der Wahl des Namens keine Assoziationen zu Öko oder FairTrade schaffen. „Eine Avocado ist grün und gesund. Sie hat zudem eine weiche Schale und einen harten Kern…“ (Philipp Gloeckler) Das Branding des Shops verzichtet dennoch nicht auf ein frisches grün, kommt sehr aufgeräumt und übersichtlich daher. Optisch wie technisch meiner Meinung nach sehr gut umgesetzt!

Wer mehr über die Entstehungsgeschichte des Stores wissen möchte kann sich auf dem Blog umschauen oder das Interview mit Stefan Uhrenbacher bei deutsche-startups.de oder den Artikel bei Focus Online lesen.

Ich wünsche den beiden Gründern viel Erfolg mit dem neuen Konzept und hoffe, dass nachhaltige Produkte durch diesen Store ein gutes Stück in die breite Masse getragen werden.

avocadostore: Shop I Blog I Facebook I Twitter

Nachtrag: Schönes Video von Christoph und Philipp, das während der BioFach entstanden ist:

[vimeo=http://vimeo.com/9582484]

Lg-share-en in

9 Kommentare zu Neuer Marktplatz für nachhaltige Produkte: avocadostore I Sinnhaft kaufen

Weltweite Events zum Launch von Info-Activism: 10 Tactics for turning information into action

Ende Oktober hatte ich bereits kurz über Info-Activism geschrieben. Der Film „10 tactics for turning information into action“ zeigt ein Reihe Menschenrechtler rund um den Globus, die das Internet und…

10 Tactics in

Ende Oktober hatte ich bereits kurz über Info-Activism geschrieben.
Der Film „10 tactics for turning information into action“ zeigt ein Reihe Menschenrechtler rund um den Globus, die das Internet und digitale Technologien genutzt haben, um ihre Anliegen zu kommunizieren und Aktionen zu starten. Der 50-minütige Film wurde am 4. Dezember im Londoner Front Line Club das erste Mal aufgeführt. Der Film ist ein Projekt des Tactical Technology Collective.

Zur Zeit finden weltweit Events zum Launch des Films statt. In Berlin wird der Film am Dienstag, den 19. Januar 2010 um 19:30 Uhr im newthinking store präsentiert.

Hier noch mal der Teaser zum Film:

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://vimeo.com/7079347[/pro-player]

Auf der Website gibt es inzwischen übrigens auch ein Toolkit mit ein paar der Tipps und Techniken für die Planung eigener Info-Activism Aktivitäten.

Via: netzpolitik

Lg-share-en in

4 Kommentare zu Weltweite Events zum Launch von Info-Activism: 10 Tactics for turning information into action

Bloggertreffen am 19. Februar 2010 in Nürnberg

Michael Wenzl hat gestern auf bloggertreffen.org den Termin zum diesjährigen Bloggertreffen bekanntgegeben: Am 19. Februar 2010, lädt die NürnbergMesse während der BioFach alle Blogger, die sich thematisch mit Nachhaltigkeit, Öko, Bio, strategischem…

Bt Mw 090220185107 in

Michael Wenzl hat gestern auf bloggertreffen.org den Termin zum diesjährigen Bloggertreffen bekanntgegeben: Am 19. Februar 2010, lädt die NürnbergMesse während der BioFach alle Blogger, die sich thematisch mit Nachhaltigkeit, Öko, Bio, strategischem Konsum, bewusstem Lebensstil oder schlicht LOHAS auseinandersetzen, ein.

Das Prozedere funktioniert wie auch schon letztes Jahr: Wer kommen möchte postet einfach einen Kommentar zur offiziellen Einladung im Nachhaltigkeitsblog der Möbelmacher.

Wie die beiden vergangenen Male auch, erhalten Blogger auf der BioFach Pressestatus. Die dafür notwendige Akkreditierung geht ganz einfach. Schick eine E-Mail an Geoffrey Glaser (geoffrey.glaser@nuernbergmesse.de) von der NürnbergMesse, aus der Dein Blog hervorgeht und füge eine Kontaktadresse und eine Telefonnummer für Rückfragen hinzu. Die Eintrittskarten werden Dir dann kurz vor Messebeginn per Post zugesandt.

Impressionen des letzten Treffens findest Du hier. Und die Blogger, die sich bereits angemeldet haben kannst Du hier sehen.

Via: bloggertreffen.org
Bild: Michael Wenzl

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Bloggertreffen am 19. Februar 2010 in Nürnberg

Gewinnspiel zum 2-jährigen Blog-Jubiläum

Hier ist es also, das kleine aber feine Gewinnspiel zu meinem 2-jährigen Blog-Jubiläum. Im Prinzip funktioniert es ganz simpel: Du nimmst Teil indem Du genau ein Wort als Kommentar hinterlässt. Hierbei…

Gewinnspiel in

Hier ist es also, das kleine aber feine Gewinnspiel zu meinem 2-jährigen Blog-Jubiläum. Im Prinzip funktioniert es ganz simpel: Du nimmst Teil indem Du genau ein Wort als Kommentar hinterlässt. Hierbei wird nur das erste Wort von mir vorgegeben.

Es geht darum, dass durch Eure Kommentare in Form eines Wortes ein zusammenhängender Text gebildet wird. Wohin das führen wird kann ich beim besten Willen nicht sagen. Es ist in dieser Form eher ein Experiment. Offline gibt es das Spiel schon seit langem – wie es online funktioniert werden wir sehen.

Achte bitte darauf, dass Dein Wort zu den Wörtern davor (letzte Kommentare) passt. Die Wörter sollten aneinander gereiht einen Sinn = Satz ergeben. Wenn Du das Gefühl hast, dass ein Punkt gesetzt werden sollte, kannst Du ihn einfach nach Deinem Wort setzen. Der Nächste fängt dann einfach einen neuen Satz an. Sollten sich einmal zwei Kommentare überschneiden, so werde ich den zuletzt eingegangenen löschen und denjenigen kurz informieren. Eine Bitte noch: Verkneift Euch bitte ordinäre Ausdrücke, Ihr wisst schon. Um keine Verzögerungen einzugehen werde ich die Kommentare für die Zeit während des Gewinnspiels nicht manuell freischalten. Noch was: Bitte nehmt nur einmal teil. Eure Chancen erhöhen sich bei mehrfacher Teilnahme nicht!

Das Spielchen läuft ab heute genau eine Woche (bis zum 21. Januar 2010 um 15.00 Uhr). Am Ende der Aktion werde ich alle Kommentare in Form bringen, so dass man den Text auch anständig lesen kann. Die Preise werden unter allen Teilnehmern durch die Zufallsfee verlost. Ich kontaktiere die Gewinner dann per E-Mail. Ich versende die Gewinne übrigens nur innerhalb Deutschlands kostenfrei. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hier noch mal alles im Überblick:

  • Hinterlasse genau ein Wort als Kommentar.
  • Achte darauf, dass Dein Wort zu den Wörtern davor passt.
  • Beende den Satz mit einem Punkt hinter Deinem Wort, wenn Dir danach ist.
  • Verwende keine rassistischen und sexistischen Ausdrücke oder andere Kraftausdrücke.
  • Lade die Seite am besten noch mal neu bevor Du Deinen Kommentar abgibst. Ansonsten könnten sich die Antworten überschneiden!

Und hier die Gewinne, die auf Euch warten:

DESIGN
 in

3 x Think Green! Design-Kalender von Eiga

MARKETING
 in

1 x die Studie LOHAS: Mehr als Green Glamour von KarmaKonsum

FASHION
 in

3 x das Buch Saubere Sachen von Kirsten Brodde

WISSEN
 in

3 x das Buch Die Erde schlägt zurück aus dem Hause Droemer Knaur

SELBSTVERSUCH
 in

3 x das Buch Allein unter Gurken von Andreas Hoppe aus dem Hause Piper

PERIODIKUM
 in

1 x das Jahresabo der Zeitschrift Froh!

An dieser Stelle einen großen Dank an diejenigen, die die Gewinne zur Verfügung gestellt haben!

Noch mal ein letzter Hinweis: Lade die Seite unbedingt noch mal neu bevor Du Deinen Kommentar abgibst! Die Antworten könnten sich ansonsten überschneiden!

Keine Kommentare zu Gewinnspiel zum 2-jährigen Blog-Jubiläum

2 jähriges Blog-Jubiläum

Kinder wie die Zeit vergeht. Heute ist Jubeltag, denn genau heute vor zwei Jahren habe ich meinen ersten Blogeintrag geschrieben. Was sich im letzten Jahr bei mir getan habt lest Ihr…

Portrait Sb1 in Kinder wie die Zeit vergeht. Heute ist Jubeltag, denn genau heute vor zwei Jahren habe ich meinen ersten Blogeintrag geschrieben. Was sich im letzten Jahr bei mir getan habt lest Ihr am besten in meinem Blogeintrag zum Ende des letzten Jahres. Ansonsten muss ich sagen, dass mich twitter und das ein und andere Soziale Online-Netzwerk inzwischen mehr beschäftigen als noch vor einem Jahr. Trotz alledem: Das Bloggen wird bleiben!

Ich versuche die Zugriffe auf meinen Blog regelmäßig zu analysieren. Auf lanfristige Entwicklungen schaue ich allerdings eher selten. Dafür ist jetzt der Moment:

Blog-Statistiken I Stand: 12. Januar 2010 I Gesamter Zeitraum

Beiträge insgesamt: 321
Kommentare insgesamt: 304
Seitenaufrufe insgesamt: 58.039

Die beliebtesten Artikel: Liste mit Eco Fashion Online-Shops, Ordentlich Druck machen: Ökologische Druckereien, Wallpaper von Clean up the World, Karte nachhaltiger Blogs und Journale, Nachhaltige Unternehmen aus Freiburg #02

Die häufigsten Suchbegriffe, über die Leser zu meinem Blog gelandet sind: wallpaper, greenpeace, wwf, sebastian backhaus, lohas, geo, unicef, eco fashion

Häufigste Websites, über die Besucher auf meinen Blog gelandet sind: karmakonsum.debackhaus-marketingberatung.de, twitter.com/sbstnbckhs, ecofashionjunkies.com, lilligreen.de, fudder.de, kirstenbrodde.de, bioemma.de

Als kleines Dankeschön am meine Leser – also Dich Dich und Dich – starte ich in den nächsten Tagen eine kleine Verlosungsaktion. Zu gewinnen gibt es Lesens- und Sehenswertes rund um nachhaltige Themen.

Auf die nächsten zwei Jahre! Stay tuned!

Keine Kommentare zu 2 jähriges Blog-Jubiläum

Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.