Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Kategorie: Web-Community

hessnatur gewinnt Minne (Marketingpreis für innovatives nachhaltiges Marketing)

Glückwunsch! hessnatur gewinnt den Minne (Marketingpreis für innovatives nachhaltiges Marketing) des Münchener Marketing Circle e.V. (MMC).  Der MMC hat den Minne dieses Jahr ins Leben gerufen und will damit Marketeers ins Licht der…

Mmc in Glückwunsch! hessnatur gewinnt den Minne (Marketingpreis für innovatives nachhaltiges Marketing) des Münchener Marketing Circle e.V. (MMC). 

Der MMC hat den Minne dieses Jahr ins Leben gerufen und will damit Marketeers ins Licht der Öffentlichkeit bringen, die neue Wege gehen. Die Kriterien im Einzelnen sind weitreichend, gehen auch über das klassische Marketing hinaus und können hier nachgelesen werden. Grundlage der Entscheidung bildete ein Fragebogen, der den Unternehmen zur Beantwortung vorgelegt wurde. Dieser bildete neben aktuellen Werbemitteln die Entscheidungsgrundlage der Jury. Die ausführliche Begründung der Entscheidung kann man hier lesen.

Die Verleihung der Minne findet im Rahmen der Abendveranstaltung des MMC-Marketingtages am 27. Mai 2009 in München statt. 

Mein persönlicher Glückwunsch geht hierbei an Noel Klein-Reesink, der unter anderem für das Marketing von hessnatur zuständig ist und auch auf dem Blog von hessnatur schreibt.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu hessnatur gewinnt Minne (Marketingpreis für innovatives nachhaltiges Marketing)

Neuer Blog zum Thema Nachhaltigkeit: 52 Wege

Es gibt einen neuen Blog zum Thema Nachhaltigkeit. Dirk Henn aus Freiburg schreibt seit kurzem immer Donnerstags über Anregungen zu einem nachhaltigen Leben in Familie, Beruf und Gesellschaft. Hier ein…

52wege in

Es gibt einen neuen Blog zum Thema Nachhaltigkeit. Dirk Henn aus Freiburg schreibt seit kurzem immer Donnerstags über Anregungen zu einem nachhaltigen Leben in Familie, Beruf und Gesellschaft. Hier ein kurzer Infotext:

„Wie wollen wir leben? Wie wollen wir hausen, wie speisen und reisen? Und was können wir in all diesen Lebensfragen jetzt, hier zum Besseren wenden? Ab sofort bietet ein wöchentlicher Newsletter und eine Website Antworten auf diese Fragen.
Wir beginnen zu ahnen, dass der Preis materiellen Wachstums zu hoch ist. Die Verwüstung unseres Lebensraums und auch die Verwüstung unserer Seelen beginnen zu einem ernsthaften Problem zu werden. Eine Kultur des Lebens ist indes oftmals nur einen Atemzug entfernt – bei uns, an diesem Ort, zu dieser Zeit.
Weltweit gibt es eine Vielzahl von Menschen, die in diesem Sinne neue Lebens- und Arbeitsformen erproben. Die Stimmen dieser Menschen kommen auf einer neuen Website und in dem dazugehörigen wöchentlichen Newsletter zu Wort. Als Nährboden für lebendiges Neues, Woche für Woche, 52 mal im Jahr. www.52wege.de

Willkommen in der Blogosphäre Dirk!

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Neuer Blog zum Thema Nachhaltigkeit: 52 Wege

wikando startet in zweiwöchige Betaphase

Einige haben sicher schon von wikando gehört. Sei es durch die wikando Teaserseite oder den wikando Blog, den es bereits seit 2007 gibt. Das Start-Up aus Augsburg ist heute in die…

Wikando Slogan Beta En in

Einige haben sicher schon von wikando gehört. Sei es durch die wikando Teaserseite oder den wikando Blog, den es bereits seit 2007 gibt. Das Start-Up aus Augsburg ist heute in die exklusive Betaphase gestartet und vergibt denjenigen, die sich vorab registriert haben, die Möglichkeit die neue Spenden-Plattform, die Hilfsprojekte, Privatpersonen und Unternehmen zusammenbringt, auszuprobieren.

Wer mehr über wikando erfahren will sollte den wikando Blog studieren oder den aktuellen Eintrag im Gründertagebuch der FTD lesen. 

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu wikando startet in zweiwöchige Betaphase

eco fashion junkies mit neuem Auftritt

Der Blog von eco fashion junkies hat einen Relaunch bekommen. Aber das ist nicht alles:  eco fashion junkies ist gewachsen: Phil Gloeckler hatte die Idee ein gutes Dutzend Menschen hinter eco fashion junkies zu…

Efj Screen in

Der Blog von eco fashion junkies hat einen Relaunch bekommen. Aber das ist nicht alles: 

eco fashion junkies ist gewachsen: Phil Gloeckler hatte die Idee ein gutes Dutzend Menschen hinter eco fashion junkies zu vereinen. Der Anfang ist gemacht und im Laufe des Aprils werden noch ein paar weitere Gesichter dazu kommen. Wer bereits dahinter steckt kann man hier sehen.

eco fashion junkies ist jetzt nicht mehr nur auf Fashion fokussiert. Es soll vielmehr um Aspekte der Nachhaltigkeit in verschiedenen Bereichen gehen: Marketing, PR, Grafik Design, Kosmetik, Essen und Trinken aber natürlich auch nach wie vor Fashion.

Zu guter Letzt gibt es noch eine Überraschung. Mehr dazu aber demnächst auf eco fashion junkies. Stay tuned.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu eco fashion junkies mit neuem Auftritt

Internationaler Wettbewerb auf Design 21 zum Thema FSC-Zertifizierung

Das internationale Design Netzwerk DESIGN 21 hat einen neuen Wettbewerb veröffentlicht. Es geht um den Forest Stewardship Council (kurz FSC) und die Aufgabenstellung liest sich in der Kurzfassung wie folgt:…

Sdn 02 in Das internationale Design Netzwerk DESIGN 21 hat einen neuen Wettbewerb veröffentlicht. Es geht um den Forest Stewardship Council (kurz FSC) und die Aufgabenstellung liest sich in der Kurzfassung wie folgt: „Gestalte ein originelles und fesselndes Objekt aus einem Stück Sperrholz, das aus FSC-zertifiziertem Holz hergestellt wurde.“ Das Ziel des Wettbewerbs: Bewusstsein für zertifiziertes Holz schaffen. Die Teilnahme ist offen für jeden. DESIGN 21 hatte bereits Anfang des Jahres zusammen mit FSC einen Wettbewerb gestartet. Die Einreichungen und Gewinner der ersten Kampagne kann man sich hier anschauen.

Zur aktuellen Ausschreibung, die noch bis zum 2. Juni 2009 läuft, gehts hier. Das komplette PDF zum Wettbewerb findet man hier.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Internationaler Wettbewerb auf Design 21 zum Thema FSC-Zertifizierung

Blogger zum Thema Nachhaltigkeit und Web 2.0 auf nachhaltigkeit.at

Anfang der Woche bat mich Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer um ein Statement zu folgender Frage: „Wo liegen die großen Potentiale von Web 2.0 für die Beschleunigung hin zu…

Nachhaltigkeit At in Anfang der Woche bat mich Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer um ein Statement zu folgender Frage: „Wo liegen die großen Potentiale von Web 2.0 für die Beschleunigung hin zu einem neuen Nachhaltigkeits-Bewusstsein der breiten Masse und wie kann Web 2.0 – ganz konkret an Beispielen – zu einer nachhaltigen Entwicklung bzw. einer nachhaltigen Lebensweise der Gesellschaft führen?“ Mein Statement dazu und die Antwort von weiteren Bloggern findet Ihr auf nachhaltigkeit.at. Unter anderem haben sich Roman MesicekRoland DunzendorferOliver SelaffReto StaussChristoph HarrachAndreas Kühl und Klaus Werner-Lobo zu dieser Frage geäußert. Der Artikel „Nachhaltigkeit und Web 2.0“ ist Thema des Monats auf nachhaltigkeit.at. Die Seite ist ein Portal des Lebensministeriums in Österreichs (Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft). 

Hier der Link zum Artikel.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Blogger zum Thema Nachhaltigkeit und Web 2.0 auf nachhaltigkeit.at

Earth Hour: Samstag 28. März 2009 um 20.30 Uhr

Letzten Dezember hatte ich einen Beitrag zur Earth Hour geschrieben. Morgen ist es nun so weit: Um 20.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit sollte möglichst jeder für eine Stunde das Licht ausschalten und…

Letzten Dezember hatte ich einen Beitrag zur Earth Hour geschrieben. Morgen ist es nun so weit: Um 20.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit sollte möglichst jeder für eine Stunde das Licht ausschalten und sich am besten vorher noch auf der offiziellen Earth Hour Seite registrieren, damit eine Stimme gezählt werden kann. Die Earth Hour Seite ist seit Dezember enorm gewachsen und bietet jetzt noch mehr Inhalte. Die gesamte Aktion ist übrigens bisher die größte globale Umweltaktion. Ziel ist nach wie vor so viele Menschen wie möglich zum mitmachen zu bewegen und das Ergebnis auf der diesjährigen UN Global Climate Change Conference in Kopenhagen zu präsentieren.

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=zd1BsNvEXqo&hl=de&fs=1[/pro-player]

Earth Hour: Website I Twitter I YouTube I MySpace I Facebook

Lg-share-en in

3 Kommentare zu Earth Hour: Samstag 28. März 2009 um 20.30 Uhr

Nachhaltigkeit auf Twitter

Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer hat vor 5 Wochen eine Liste nachhaltiger Twitterer erstellt. Mit 5 Einträgen angefangen hat sich die Liste inzwischen auf über 50 Twitterer erweitert. Den…

Hannes Offenbacher vom Blog Besser gehts immer hat vor 5 Wochen eine Liste nachhaltiger Twitterer erstellt. Mit 5 Einträgen angefangen hat sich die Liste inzwischen auf über 50 Twitterer erweitert. Den aktuellen Stand gibt es hier.

Lg-share-en in

1 Kommentar zu Nachhaltigkeit auf Twitter

twitter

Ich bin seit gestern bei twitter. Seit dem ersten Hype habe ich lange hin und her überlegt, ob ich diesen Kanal nutzen soll. Es war letztendlich mehr eine spontane Aktion, nachdem…

Twitter Logo in Ich bin seit gestern bei twitter. Seit dem ersten Hype habe ich lange hin und her überlegt, ob ich diesen Kanal nutzen soll. Es war letztendlich mehr eine spontane Aktion, nachdem ich mich Freitag Abend mit Jens und Sebastian darüber unterhalten habe. Ihr findet mich jetzt bei twitter unter twitter.com/sbstbckhs

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu twitter

KarmaKonsum Greencamp 2009

Am 20 Juni (der Tag nach der KarmaKonsum Konferenz) findet dieses Jahr findet bereits zum dritten Mal das KarmaKonsum Greencamp statt. Ich war letztes Jahr das erste Mal dabei und kann die Veranstaltung…

01 Greencamp Animation in Am 20 Juni (der Tag nach der KarmaKonsum Konferenz) findet dieses Jahr findet bereits zum dritten Mal das KarmaKonsum Greencamp statt. Ich war letztes Jahr das erste Mal dabei und kann die Veranstaltung nur weiterempfehlen. Ein paar Video-Impressionen des letzten Jahres gibt es hier und Bilder der Veranstaltung hier. Ab sofort kann man sich nicht nur Anmelden sondern auch sein eigenes Thema für einen Workshop einreichen.

Alle wichtigen Infos zum diesjährigen Greencamp nachstehend.

GreenCamp am 20. Juni 2009 – Der Think-Tank der neogrünen Szene

Das KarmaKonsum GreenCamp ist eine offene und kostenlose Veranstaltung für neogrüne Start-Ups. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, eigene Ideen den anderen Teilnehmern zu präsentieren – aber auch ohne eigenen Vorschlag ist die Anmeldung möglich.

Wir haben an diesem Tag drei Räume zur Verfügung, so dass bis zu 15 Themen in 60 minütigen Workshops bearbeitet werden können.  Es sind Beamer, WLAN und Metaplan-Wände in allen Räumen vorhanden, so dass professionelles Arbeiten garantiert ist.

So funktioniert es:

  1. Melde Dich kostenlos an und/oder schicke uns Deinen Themenvorschlag über das Anmeldeformular.
  2. Wir sammeln die Vorschläge bis zum 31. Mai 2009.
  3. Wir stellen alle Ideen auf der GreenCamp Workshopseite sowie auf unserem Blog vor.
  4. In einer zweiwöchigen Abstimmungsphase stimmen die Teilnehmer online darüber ab, welche der eingegangenen Ideen zu den Top 15 gehören.
  • Sollte Dein Vorschlag zu den Top 15 Themen zählen, kannst Du diesen am 20. Juni 2009) in einem der GreenCamp Workshop vorstellen.
  • Konferenz: Freitag, 19. Juni 2009 I Verleihung Gründerpreis: Abends am 19. Juni 2009 I Greencamp: Samstag, 20. Juni 2009. Zur Greencamp-Anmeldung geht´s hier. Alle weiteren Infos zu Veranstaltung bei KarmaKonsum.

    Lg-share-en in

    Keine Kommentare zu KarmaKonsum Greencamp 2009

    blokal.de nach Relaunch jetzt wieder online

    Die beiden Augsburger Gründer von blokal.de Jan-Peter Kuntoff und Horst Thieme haben ihrer Seite einen Relaunch verpasst. Die Seite war eine Zeit lang offline und kommt jetzt mit mehreren neuen Funktionen daher. Hier ein…

    Blokal in

    Die beiden Augsburger Gründer von blokal.de Jan-Peter Kuntoff und Horst Thieme haben ihrer Seite einen Relaunch verpasst. Die Seite war eine Zeit lang offline und kommt jetzt mit mehreren neuen Funktionen daher. Hier ein paar Infos aus der blokal.de-Presse-Info:

    blokal.de schafft Übersicht über regionale Blogs – und das im deutschsprachigen Raum. Regionale oder kommunale Blogs werden nach Städten geordnet und verlinkt. So erhalten Leser von regionalen Blogs die Möglichkeit, auf einer Plattform alles zu finden, was in ihrer Stadt gerade frisch geblogt wurde.

    Straßengenau wird dabei die Position angezeigt, wo die Location liegt, wovon geschrieben wurde. Auf der Map wird durch Fahnen angezeigt, über welche Orte die Blogeinträge handeln. Als besonderes Feature wird einem auch angezeigt, in welchem Umkreis von der Stadtmitte diese liegen.

    Keine Kommentare zu blokal.de nach Relaunch jetzt wieder online

    Der KarmaKonsum Gründerpreis 2009

    KarmaKonsum verleiht dieses Jahr anlässlich der im Juni stattfindenden Konferenz erstmalig den KarmaKonsum Gründerpreis. Realisiert wird der Award in Kooperation mit der GLS-Bank und GreenVenture.net. Das Ziel des Awards ist es „Gründern im neogrünen und…

    Karmakonsum Award in

    KarmaKonsum verleiht dieses Jahr anlässlich der im Juni stattfindenden Konferenz erstmalig den KarmaKonsum Gründerpreis. Realisiert wird der Award in Kooperation mit der GLS-Bank und GreenVenture.net. Das Ziel des Awards ist es „Gründern im neogrünen und sozialen Markt eine fundierte Förderung zu ermöglichen, relevante Branchenkontakte herzustellen und ein attraktives Forum zu bieten.“ Der Gewinner erhält ein Dienstleistungspaket im Wert von über 30.000 Euro, das sich aus verschiedenen Leistungen zusammensetzt. Die Teilnahmevoraussetzungen? Existenzgründer aus dem öko-sozialen Endkunden-Markt, die durch ihre Geschäftsidee Potenzial haben, die Wirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Die genauen Voraussetzungen findet man hier

    Wie geht es weiter? Vom 1. März bis zum 19. April läuft die Bewerbungsphase in der man seine Gründerskizze einreichen kann. Daraufhin wird die Jury Mitte Mai aus allen Bewerbungen fünf Finalisten auswählen. Die Finalisten werden dann zu einer persönlichen Präsentation Ende Mai / Anfang Juni eingeladen. Als Highlight steht dann die Preisverleihung am 19. Juni 2009 auf der KarmaKonsum Konferenz im Rahmen der Gala-Veranstaltung an.

    Man munkelt ja, dass Peter Spiegel – naher Vertrauter von Muhammad Yunus und Leiter des Vision Summit – die Keynote für die Galaveranstaltung halten wird. Man darf gespannt sein!

    Ein guter Schritt und eine gelungene Aktion, um dem Nachwuchs eine Plattform zu geben, ihn mit bestehenden Akteuren der Szene zu vernetzen und auch Gründern, die sich bisher noch nicht mit grünen und/oder sozialen Themen beschäftigt haben, zu zeigen, dass nachhaltiges Wirtschaften eine Perspektive hat. Ganz nebenbei ist das Aufgebot an Sponsoren, Unterstützern und Medienpartnern gut aufgestellt. Ich bin gespannt, wer sich um den Gründerpreis bewirbt und letztendlich auf Verleihung die Nase vorn hat.
     
    Alle weiteren Infos auf der Award-Seite von KarmaKonsum. Hier der Link zur Konferenzseite 2009.
    Lg-share-en in

    2 Kommentare zu Der KarmaKonsum Gründerpreis 2009
    This error message is only visible to WordPress admins

    Error: API requests are being delayed. New posts will not be retrieved.

    There may be an issue with the Instagram access token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

    Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

    There may be an issue with the Instagram Access Token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

    Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.