Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Kategorie: Design

Utopia-Konferenz und Awards 2008

Samstag fanden in Berlin tagsüber die erste Utopia-Konferenz und abends die Awards statt. Gleichzeitig stand dieser Tag für das einjährige Bestehen von Utopia. Die Location war mit dem Radialsystem V,…

Samstag fanden in Berlin tagsüber die erste Utopia-Konferenz und abends die Awards statt. Gleichzeitig stand dieser Tag für das einjährige Bestehen von Utopia. Die Location war mit dem Radialsystem V, das direkt zw. Ostbahnhof und Spree liegt, gut gewählt.

Img 2016 in

Auf der Konferenz sprachen unter anderem Daryl Hannah, Robert Rubinstein, Dr. Amory Bloch Lovins, Prof. Dr. Michael Braungart, Rolf Schumann, Greg Craven, Mick Bremans, Carsten Gerhardt und Michael Anthony. Daryl Hannah hat meiner Meinung nach nicht unbedingt den mitreissendsten Vortrag gehalten. Mag an ihrer Vielfliegerei oder auch Erkältung gelegen haben. Als prominente Persönlichkeit und damit als Pressemagnet war sie aber sicherlich hilfreich.

Die Konferenz und der Award (den Sandra Maischberger moderierte) waren hochprofessionell organisiert und für den ein oder anderen Besucher vielleicht sogar insgesamt etwas zu glatt arrangiert („Ein bisschen München in Berlin“). Utopia hat an diesem Tag wirklich etwas auf die Beine gestellt. Für das erst einjährige Bestehen eine beachtlichen Leistung. Auch das Kuratorium der Utopia-Stiftung zeigt, dass Utopia durchaus ernst zu nehmen ist. In zwei privaten Gesprächen nach den Awards ging es noch darum, ob man die Utopia Konferenz nicht hätte öffentlich ausrichten können. Das hätte aber an diesem Tag sicherlich den Rahmen der Location und vermutlich auch den finanziellen Rahmen gesprengt. Ich weiß nicht wie viele Utopisten es allein in Berlin gibt. Aber wer weiß, was sich Utopia für nächstes Jahr einfallen lässt.

Die Veranstaltungen war meiner Meinung nach insbesondere für Folgendes wichtig: Vorreitern ökologischer, sozialer und ökonomischer Veränderungen eine Plattform zu geben. Berichterstattungen und damit Öffentlichkeitswirksamkeit. Der persönliche Austausch zwischen Gleichgesinnten und das damit verbundene Vorantreiben weiterer Ideen und Projekte. Den Startschuss für weitere Veränderungen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft zu geben. Darum bin ich auch ganz froh, dass Utopia in den letzten Tagen an einem „Green New Deal“ gearbeitet hat. Auf dieser Seite gibt es mehr Informationen und hier kann der Green New Deal unterzeichnet werden.

Gnd01 in

Abends und in gelockerter Atmosphäre kamen dann erfreulicherweise noch einige Blogger zusammen. War schön einige von Euch persönlich kennengelernt zu haben!

Utopia hätte neben dem eigenen Live-Blog auch einen Life-Stream von der Konferenz senden können. Rein technisch wäre das kein Problem gewesen. Live gebloggt wurde während der Konferenz durch KarmaKonsum und Konsumguerilla.

Christoph und Noel haben auf Flickr ein paar Bilder online gestellt. Weitere Bilder, Videos und Zusammenfassungen der Konferenz und des Awards gibt es diese Woche noch auf Utopia. Ach ja: Die Gewinner der Awards kann man sich übrigens hier ansehen. Insgesamt war Samstag ein langer aber guter Tag. Viele Infos, viele Gespräche und die Hoffnung, dass sich doch noch etwas ändern kann.

Nachtrag: In meinem Flickr-Account gibt es ein paar Bilder zu sehen.

Keine Kommentare zu Utopia-Konferenz und Awards 2008

Utopia-Konferenz und Award-Verleihung

Am morgigen Samstag findet im Berliner Radialsystem V pünktlich zum einjährigen Geburtstag von Utopia die erste Utopia-Konferenz statt. Neben dem Tagesprogramm mit Sprechern wie Daryl Hannah, Amory Lovins, Greg Craven,…

Utopia Konferenz1 in

Am morgigen Samstag findet im Berliner Radialsystem V pünktlich zum einjährigen Geburtstag von Utopia die erste Utopia-Konferenz statt. Neben dem Tagesprogramm mit Sprechern wie Daryl Hannah, Amory Lovins, Greg Craven, Michael Braungart und weiteren werden Abends die Utopia Awards für nachhaltiges Engagement verliehen. Die Kandidaten wurden bereits seit längerem zur Abstimmung auf dieser Seite vorgestellt.

Utopia wird während der Veranstaltung live berichten. Die Vorträge, Diskussionen Interviews und Eindrücke von der Konferenz gibt es ab Samstag Vormittag auf dieser Seite zu sehen. Vorab können übrigens Fragen an die Sprecher per E-Mail geschickt werden. Alle weiteren Infos auf dieser Seite.

Bewegte Bilder und Ergebnisberichte sowie Zusammenfassungen der Award-Veranstaltung gibt es dann nächste Woche auf Utopia.

Ich bin gespannt wie sich das Programm gestalten wird und inwiefern Konkretes und Zukünftiges Platz auf der Konferenz finden werden. Wenn es die Technik erlaubt werde ich vielleicht live von der Konferenz bloggen.

Keine Kommentare zu Utopia-Konferenz und Award-Verleihung

Rebel with a cause

Super gemachtes Video, bei dem es um die Herstellung von T-Shirts und den damit verbundenen Arbeitsbedingungen geht. Shirts, die unter guten Voraussetzungen produziert wurden findet man übrigens über Bransparent oder…

Super gemachtes Video, bei dem es um die Herstellung von T-Shirts und den damit verbundenen Arbeitsbedingungen geht.

Shirts, die unter guten Voraussetzungen produziert wurden findet man übrigens über Bransparent oder über das Blog-Kollektiv korrekte-klamotten.de

Via vital-genuss.de

Keine Kommentare zu Rebel with a cause

Gewinner des Prix Pictet steht fest

Anfang August schrieb ich kurz über den ersten Wettbewerb zu Fotografie zum Thema Nachhaltigkeit (und dieses Jahr im Speziellen zum Thema Klimawandel). Der Sieger wurde am 31. Oktober in Paris…

Prix Final in

Anfang August schrieb ich kurz über den ersten Wettbewerb zu Fotografie zum Thema Nachhaltigkeit (und dieses Jahr im Speziellen zum Thema Klimawandel). Der Sieger wurde am 31. Oktober in Paris bekannt gegeben und heißt Benoit Aquin. Seine Arbeiten und die der anderen Fotografen können auf der Website des Prix Pictet angesehen werden. Hier geht´s zur aktuellen Mitteilung des Prix Pictet.

Aufmerksam geworden durch vital-genuss.de

1 Kommentar zu Gewinner des Prix Pictet steht fest

Möbel aus Versand-Kartons

Die Abschlussarbeit von Tim Fraser Brown hat es im wahrsten Sinne des Wortes in sich. Aus Pappkartons, die wie eine normale Verpackung aussehen, lassen sich ganz einfach Möbel erstellen. Dazu…

Die Abschlussarbeit von Tim Fraser Brown hat es im wahrsten Sinne des Wortes in sich. Aus Pappkartons, die wie eine normale Verpackung aussehen, lassen sich ganz einfach Möbel erstellen. Dazu braucht es nicht einmal Kleber, Schrauben oder Werkzeug denn die Möbel können einfach zusammengefaltet werden. Vielleicht heißt es ja demnächst schon bei einem Online-Shop: „Zu dieser Buchbestellung gleich das passende Regal mitbestellen.“

Idea-bin in

Idea-poster1 in

Keine Kommentare zu Möbel aus Versand-Kartons

Neue Ausgabe des Glocalist Magazine: Nachhaltigkeit in Werbung und PR

Glocalist Magazine – das Magazin für Wirtschaftsethik – bringt in der November-Ausgabe das Titelthema „Nachhaltigkeit in Werbung & PR“ in der einige bekannte Gesichter zu Wort kommen. Aus der aktuellen Mitteilung: „Im Round…

Glocalist Magazine32 in

Glocalist Magazine – das Magazin für Wirtschaftsethik – bringt in der November-Ausgabe das Titelthema „Nachhaltigkeit in Werbung & PR“ in der einige bekannte Gesichter zu Wort kommen.

Aus der aktuellen Mitteilung:

„Im Round Table zum Thema mit Anja Helm (Designerin), Alexandra Hildebrandt (Arcandor AG), Peter Spiegel (Genisis Insitut), Michael Aßländer (Univ. Kassel) und Winfried Kretschmer (changeX) über Werbung und Nachhaltigkeit: Der Bogen spannt sich über Quantenphysik zu Greenwashing bis hin zum Thema Glaubwürdigkeit.

In sechs Beiträgen zum Thema wird die Frage Werbung & PR in der Nachhaltigkeit von sehr verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet: Kerstin Müller erklärt die Kraft der guten Nachricht und ihre drei Prinzipien, Oliver Geheeb argumentiert, dass Kommunikation gerade heute Verantwortung übernehmen muss am Beispiel der „Ahoi-Brause“, Andrea Geicke sieht in der CSR-Berichterstattung mehr als nur einen Trend, Markus Rippin zu Marketing von Ökoprodukten, Joachim Zischke sucht den Ort Nachhaltigkeit in der Kommunikation und Bettina Dürrheim führt das Thema Nachhaltigkeit und CSR in der Medienlandschaft aus.“

Wie mir scheint kann man das Heft nicht einzeln bestellen. Am gut sortierten Kiosk sollte es aber zu haben sein. Oder direkt hier im Abo.

Keine Kommentare zu Neue Ausgabe des Glocalist Magazine: Nachhaltigkeit in Werbung und PR

UNICEF Graffiti-Aktion aus Kroatien

UNICEF in Kroatien hat sich zusammen mit Luminus Creative eine wirklich gelungene Aktion einfallen lassen, um auf die klassischen Weihnachtskarten/Grußkarten von UNICEF aufmerksam zu machen. Das Graffiti mit der Aussage – Verschicke…

 in

UNICEF in Kroatien hat sich zusammen mit Luminus Creative eine wirklich gelungene Aktion einfallen lassen, um auf die klassischen Weihnachtskarten/Grußkarten von UNICEF aufmerksam zu machen. Das Graffiti mit der Aussage – Verschicke eine Postkarte und mache auf ein Problem aufmerksam – befindet sich an der Hochschule für Handel in Zagreb. 

Bei dieser modernen und jungen Ansprache kann man sich eigentlich nur noch wünschen, dass die Postkartenmotive von UNICEF ebenfalls einer Frischzellenkur unterzogen werden.

Via Osocio

Keine Kommentare zu UNICEF Graffiti-Aktion aus Kroatien

Designspotter bietet Ausstellungsplätze auf der imm cologne 2009 zum Thema Green Design

Designspotter.com ist eine englisch-sprachige Website, die (jungen) Designern eine Plattform bietet sich darzustellen. Zum dritten Mal kuratiert Designspotter nun eine Ausstellung auf der Internationalen Möbelmesse imm cologne und vergibt Ausstellungsplätze für…

004677 in

Designspotter.com ist eine englisch-sprachige Website, die (jungen) Designern eine Plattform bietet sich darzustellen.

Zum dritten Mal kuratiert Designspotter nun eine Ausstellung auf der Internationalen Möbelmesse imm cologne und vergibt Ausstellungsplätze für Designer. 2009 wird der Fokus auf Green Design gelegt. Gefragt sind intelligente, nachhaltige und Ressourcen schonende Produkte aus den Bereichen Möbel, Wohnen, Leben und Arbeiten. Der Stand von Designspotter wird dieses Jahr in der d3-Halle (Halle 3.1) zu finden sein.

Das bietet Designspotter:

  • insgesamt über 500 qm Ausstellungsfläche
  • mehr als 115.000 Messebesucher (laut Kölnmesse 2008)
  • Präsentationsfläche für das eingereichte Produkt

Teilnahmebedingung: Das eingereichte Produkt stammt aus 2007/2008 und wurde noch nicht in Köln präsentiert. Alle weiteren Informationen gibt es auf dieser SeiteHier noch der direkte Link zum Anmelde-PDF

Deadline: 2. November 2009

Gefunden im Forum bei Utopia

Keine Kommentare zu Designspotter bietet Ausstellungsplätze auf der imm cologne 2009 zum Thema Green Design

Bransparent holt dritten Platz bei "beste Internet Business Idee 2008"

Seit meinem ersten Beitrag über Bransparent im Februar diesen Jahres hat sich bei Bransparent einiges getan. Das Angebot wurde konsequent ausgebaut und die Seite insgesamt aufgehübscht. Nun lese ich bei Det Müller, dass…

Bransparent 08 in

Seit meinem ersten Beitrag über Bransparent im Februar diesen Jahres hat sich bei Bransparent einiges getan. Das Angebot wurde konsequent ausgebaut und die Seite insgesamt aufgehübscht. Nun lese ich bei Det Müller, dass Bransparent laut INTERNET WORLD business die 3. beste Internet Business Idee 2008 ist. Wenn das kein Grund ist bei Bransparent vorbeizuschauen. Seit Anfang September betreibt Bransparent übrigens auch einen eigenen Blog.

Via Lohas Blog

Keine Kommentare zu Bransparent holt dritten Platz bei "beste Internet Business Idee 2008"

Kampagne der TAZ zum 30-jährigen Jubiläum: Thema, nicht Trend

Zum 30-jährigen Jubiläum der TAZ wurde die gekonnt inszenierte Kampagne „Thema, nicht Trend“ gestartet. Neben diversen Aktionen gibt es nun auch einen eigenen TAZ-Blog. Hier eine Auswahl der Kampagnenmotive (zum…

Zum 30-jährigen Jubiläum der TAZ wurde die gekonnt inszenierte Kampagne „Thema, nicht Trend“ gestartet. Neben diversen Aktionen gibt es nun auch einen eigenen TAZ-Blog. Hier eine Auswahl der Kampagnenmotive (zum vergrößern einfach die Bilder anklicken):

Alle Bilder gibt es auch bei Flickr. Für diejenigen, die die TAZ nicht abonniert haben, gibt es übrigens ein spezielles Jubiläums-Abo.

Via A-Lohas Blog

Keine Kommentare zu Kampagne der TAZ zum 30-jährigen Jubiläum: Thema, nicht Trend
This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram access token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram Access Token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.