Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Schlagwort: Werbung

ZOMBIE DESIGN – Konsum, Ökologie und die Frage nach dem guten Leben

Zombie Design ist das Buch über „Konsum, Ökologie und die Frage nach dem guten Leben“ von Carsten Buck. Mit seinem ersten Buch betritt der Hamburger Designer vermintes Gelände. Zwischen dem…

Zombie Design ist das Buch über „Konsum, Ökologie und die Frage nach dem guten Leben“ von Carsten Buck. Mit seinem ersten Buch betritt der Hamburger Designer vermintes Gelände. Zwischen dem radikalen Konsumverzicht, wie ihn die Vertreter der Postwachstumsideologie fordern, und dem besinnungslosen Konsumrausch unserer Zeit sucht er nach einem neuen, dritten Weg. In »Zombie Design« entwirft Carsten Buck die Strukturen einer designgetriebenen Wirtschaftsordnung, die sich an den Bedürfnissen der Menschen und der Umwelt gleichermaßen orientiert.

Keine Kommentare zu ZOMBIE DESIGN – Konsum, Ökologie und die Frage nach dem guten Leben

Jetzt den Goldenen Windbeutel 2014 wählen

Foodwatch vergibt wieder den golenden Windbeutel für die dreisteste Werbelüge. Denn Ehrlichkeit ist leider viel zu oft Mangelware bei der Lebensmittelindustrie: Überzuckerte Frühstücksflocken werden als „Fitmacher“ beworben, stinknormale Joghurts zu…

Foodwatch Windbeutel 130x130 in Foodwatch vergibt wieder den golenden Windbeutel für die dreisteste Werbelüge. Denn Ehrlichkeit ist leider viel zu oft Mangelware bei der Lebensmittelindustrie: Überzuckerte Frühstücksflocken werden als „Fitmacher“ beworben, stinknormale Joghurts zu Gesundheitswundern aufgeblasen und Industrie-Standardware als vermeintliche „Premium“-Konfitüre vermarktet. Legale Täuschung ist bei Lebensmitteln nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Wählt jetzt die dreisteste Werbelüge des Jahres!

3 Kommentare zu Jetzt den Goldenen Windbeutel 2014 wählen

Der Wheelmap-Spot

Falls Ihr wie ich nur äußerst selten den Fernseher einschaltet, könntet Ihr den Spot für die Wheelmap der Sozialhelden (siehe mein Beitrag dazu) verpassen. Wobei er sich inzwischen auch im Netz reger…

Falls Ihr wie ich nur äußerst selten den Fernseher einschaltet, könntet Ihr den Spot für die Wheelmap der Sozialhelden (siehe mein Beitrag dazu) verpassen. Wobei er sich inzwischen auch im Netz reger Beliebtheit erfreut. Starring: Raul Krauthausen. Weiter so!

http://www.youtube.com/watch?v=u7ddxtFK1T8

4 Kommentare zu Der Wheelmap-Spot

Neue Ausgabe des Glocalist Magazine: Nachhaltigkeit in Werbung und PR

Glocalist Magazine – das Magazin für Wirtschaftsethik – bringt in der November-Ausgabe das Titelthema „Nachhaltigkeit in Werbung & PR“ in der einige bekannte Gesichter zu Wort kommen. Aus der aktuellen Mitteilung: „Im Round…

Glocalist Magazine32 in

Glocalist Magazine – das Magazin für Wirtschaftsethik – bringt in der November-Ausgabe das Titelthema „Nachhaltigkeit in Werbung & PR“ in der einige bekannte Gesichter zu Wort kommen.

Aus der aktuellen Mitteilung:

„Im Round Table zum Thema mit Anja Helm (Designerin), Alexandra Hildebrandt (Arcandor AG), Peter Spiegel (Genisis Insitut), Michael Aßländer (Univ. Kassel) und Winfried Kretschmer (changeX) über Werbung und Nachhaltigkeit: Der Bogen spannt sich über Quantenphysik zu Greenwashing bis hin zum Thema Glaubwürdigkeit.

In sechs Beiträgen zum Thema wird die Frage Werbung & PR in der Nachhaltigkeit von sehr verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet: Kerstin Müller erklärt die Kraft der guten Nachricht und ihre drei Prinzipien, Oliver Geheeb argumentiert, dass Kommunikation gerade heute Verantwortung übernehmen muss am Beispiel der „Ahoi-Brause“, Andrea Geicke sieht in der CSR-Berichterstattung mehr als nur einen Trend, Markus Rippin zu Marketing von Ökoprodukten, Joachim Zischke sucht den Ort Nachhaltigkeit in der Kommunikation und Bettina Dürrheim führt das Thema Nachhaltigkeit und CSR in der Medienlandschaft aus.“

Wie mir scheint kann man das Heft nicht einzeln bestellen. Am gut sortierten Kiosk sollte es aber zu haben sein. Oder direkt hier im Abo.

Keine Kommentare zu Neue Ausgabe des Glocalist Magazine: Nachhaltigkeit in Werbung und PR

Radical Advertising: Ausstellung über Paradigmenwechsel in der Werbung

Noch bis zum 17. August 2008 kann man die Ausstellung Radical Advertising im NRW-Forum in Düsseldorf besuchen. Wer es nicht nach Düsseldorf schafft kann sich einen Teil der Motive in…

Bild-31 in

Bild-2 in

Noch bis zum 17. August 2008 kann man die Ausstellung Radical Advertising im NRW-Forum in Düsseldorf besuchen. Wer es nicht nach Düsseldorf schafft kann sich einen Teil der Motive in der Online-Galerie anschauen. Passend zur Ausstellung – und ebenso zeitlich begrenzt – hat Comme des Garcons in Düsseldorf übrigens einen Guerilla Store eröffnet.

Keine Kommentare zu Radical Advertising: Ausstellung über Paradigmenwechsel in der Werbung

Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.