Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Schlagwort: Frankfurt

8. KarmaKonsum Konferenz am 28. und 29. Oktober 2014

Immer wieder schön zu sehen, wie sich die KarmaKonsum Konferenz entwickelt hat. Neben dem Kongress gibt es seit längerem nun schon das Greencamp, die Expo, den Award und Events in…

Karmakonsum in Immer wieder schön zu sehen, wie sich die KarmaKonsum Konferenz entwickelt hat. Neben dem Kongress gibt es seit längerem nun schon das Greencamp, die Expo, den Award und Events in der Stadt. Dieses Jahr am 28. und 29. Oktober in Frankfurt am Main unter dem Motto: Simplicity – Die Notwendigkeit von Einfachheit und Entschleunigung im Business. In bester Atmosphäre treffen sich Entscheider und Vordenker auf der achten KarmaKonsum Konferenz zur Fachtagung und Networking Veranstaltung für verantwortungsvolles Wirtschaften und nachhaltige und gesunde Lebensstile (LOHAS).

Keine Kommentare zu 8. KarmaKonsum Konferenz am 28. und 29. Oktober 2014

Veranstaltungsempfehlungen für Mai und Juni 2012

Ganz schön was los im Mai und Juni! Hier eine kleine Auswahl an empfehlenswerten Veranstaltungen: 31. Mai und 1. Juni 2012: 6. KarmaKonsum Konferenz und GreenCamp in Frankfurt am Main 4. Juni…

Ganz schön was los im Mai und Juni! Hier eine kleine Auswahl an empfehlenswerten Veranstaltungen:

Keine Kommentare zu Veranstaltungsempfehlungen für Mai und Juni 2012

KarmaKonsum Konferenz und Greencamp am 9. und 10. Juni

Jedes Jahr eines der Sommer-Highlights und dieses Mal bereits in der fünften Ausgabe: Die KarmaKonsum Konferenz, das Greencamp und der Gründer-Award. Dieses Jahr neu: Yoga-Mob am Donnerstagabend und der Karma-Ride durch…

KarmaKonsum-300x83 in Jedes Jahr eines der Sommer-Highlights und dieses Mal bereits in der fünften Ausgabe: Die KarmaKonsum Konferenz, das Greencamp und der Gründer-Award. Dieses Jahr neu: Yoga-Mob am Donnerstagabend und der Karma-Ride durch Frankfurt mit anschließender Party im Yachtclub am Freitagabend. Die Konferenz-Sprecher können sich wieder sehen lassen, besonders freue ich mich dieses Jahr aber auf Brent Schulkin, den Gründer der Carrotmob-Bewegung. Weitere Infos findet Ihr auf der Konferenz-Seite. Be there!

Keine Kommentare zu KarmaKonsum Konferenz und Greencamp am 9. und 10. Juni

Blog-Empfehlungen: Internationale und deutsche Bike-Blogs

Man könnte momentan selbst in Berlin meinen, dass der Frühling langsam Einzug hält – und damit endlich auch die Fahrradsaison endgültig startet. Ich bin fast den gesamten Winter über mit…

Bildschirmfoto-2011-03-29-um-19 49 59-300x213 in Man könnte momentan selbst in Berlin meinen, dass der Frühling langsam Einzug hält – und damit endlich auch die Fahrradsaison endgültig startet. Ich bin fast den gesamten Winter über mit dem Rad unterwegs gewesen, mit der passenden Kleidung lässt sich viel aushalten. Im Gegensatz zu Freiburg stellt Berlin im Winter für Radfahrer allerdings eine echte Herausforderung dar: Die Temperaturen sind kälter, die Radwege schlecht bis gar nicht vom Schnee geräumt und Autofahrer weniger rücksichtsvoll. Einige von Euch haben vielleicht schon mitbekommen, dass ich mich seit einiger Zeit verstärkt mit den Themen urbane Mobilität und Fahrrad beschäftige. Am Wochenende durfte ich an der erfolgreichen Premiere der VELOBerlin mitarbeiten, kommendes Wochenende folgt die Premiere der VELOFrankfurt. Ein Grund mehr hier ein paar spannende internationale und deutsche Bike-Blogs zu empfehlen.

38 Kommentare zu Blog-Empfehlungen: Internationale und deutsche Bike-Blogs

Come Closer am 28. Oktober 2010 zum Thema Guerilla Marketing

Aktivismus als Kommunikation: Es geht um Aufmerksamkeit – eine knappe Ressource im Kommunikationszeitalter. Guerilla-Marketing agiert präzise und kontextuell, riskiert und instrumentalisiert Illegalität, stört oder begeistert, dringt ein, überfällt, interveniert an unerwarteter…

Come Closer Logo 166x87 in Aktivismus als Kommunikation: Es geht um Aufmerksamkeit – eine knappe Ressource im Kommunikationszeitalter. Guerilla-Marketing agiert präzise und kontextuell, riskiert und instrumentalisiert Illegalität, stört oder begeistert, dringt ein, überfällt, interveniert an unerwarteter Stelle, hinterlässt (s)eine Botschaft und verschwindet erkannt oder unerkannt – aber auf keinen Fall unbemerkt.

2 Kommentare zu Come Closer am 28. Oktober 2010 zum Thema Guerilla Marketing

Die Gewinnerin des KarmaKonsum Gründer-Award 2010: Manomama

Der erste Tag der KarmaKonsum Konferenz 2010 neigt sich dem Ende. Morgen findet noch das Greencamp statt, auf das ich mich schon sehr freue. Es ist inzwischen schon meine dritte Teilnahme…

KarmaKonsum-2010-300x136 in Der erste Tag der KarmaKonsum Konferenz 2010 neigt sich dem Ende. Morgen findet noch das Greencamp statt, auf das ich mich schon sehr freue. Es ist inzwischen schon meine dritte Teilnahme an der Konferenz und das Programm konnte sich wieder sehen lassen. Heute fand ich insbesondere die Vorträge von Bernd Kolb, Johannes Gutmann von Sonnentor und Hannes Offenbacher sehr inspirierend. Die Vorträge werden demnächst übrigens alle online verfügbar sein. Hierzu dann mehr auf karmakonsum.de. Apropos: KarmaKonsum hat einen schicken Relaunch hingelegt. Schaut unbedingt mal rein!

1 Kommentar zu Die Gewinnerin des KarmaKonsum Gründer-Award 2010: Manomama

Carrotmob Frankfurt mit Vorab-Rekordergebnis

Am 12. Dezember 2009 findet der erste Carrotmob in Frankfurt statt. Kleiner Aufreger im Vorfeld: Der Gewinner (Reformhaus Andersch) investiert 75 % seines Umsatzes in klimafreundliche Maßnahmen. Hut ab. So viel…

Am 12. Dezember 2009 findet der erste Carrotmob in Frankfurt statt. Kleiner Aufreger im Vorfeld: Der Gewinner (Reformhaus Andersch) investiert 75 % seines Umsatzes in klimafreundliche Maßnahmen. Hut ab. So viel hat bisher kein Laden in Deutschland geboten.

Key Visual Web in

Save the date: Samstag, 12. Dezember 2009: 10.00 bis 13.00 Uhr im Reformhaus Andersch in der Glauburgstraße 77 in Frankfurt (Nordend)

Für alle, die von einem Carrotmob bisher noch nichts gehört haben. Hier ein Video dazu:

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://vimeo.com/2913530[/pro-player]

Carrotmob Frankfurt: Website I Facebook I Twitter

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Carrotmob Frankfurt mit Vorab-Rekordergebnis

Rückblick KarmaKonsum Konferenz, Award und Greencamp 2009

Eine Woche ist es nun schon wieder her, dass die KarmaKonsum Konferenz in der Frankfurter Börse stattgefunden hat. Was ist geblieben? Zuerst der Eindruck der diesjährigen Location: die Frankfurter Börse….

Kk2009 in Eine Woche ist es nun schon wieder her, dass die KarmaKonsum Konferenz in der Frankfurter Börse stattgefunden hat. Was ist geblieben?

Zuerst der Eindruck der diesjährigen Location: die Frankfurter Börse. Unter dem Motto „Neues Wirtschaften“ fand die dritte KarmaKonsum Konferenz im Herzen der Börse statt. Motto, Location und nicht zuletzt diese Aktion wurden gewählt, um ein klares Zeichen für neues Wirtschaften zu setzen. An der Location gab es fast nichts auszusetzen. Etwas mehr Platz hätte es vielleicht im Foyer des Vortragssaals sein dürfen. Andererseits konnte man neuen und bekannten Gesprächspartnern somit gar nicht entgehen. Das Bio-Catering, das sich ebenfalls im Foyer befand, war wieder spitze.

Von der Vorträgen habe ich durch meine späte Anreise leider nicht alle mitbekommen. Mitschnitte der Vorträge wird es aber in den nächsten Tagen auch auf KarmaKonsum geben.

Ganz spannend und irgendwie „Konferenz 2.0“ war die eigens eingerichtete Twitterwall, die auf eine Leinwand im Vortragssaal projiziert wurde. Für diejenigen, die nicht an der Konferenz teilnehmen konnten sicherlich eine gute Möglichkeit, um auf dem Laufenden zu bleiben und Stimmen von der Konferenz aufzufangen.

Besonders gelungen fand ich dieses Jahr den ersten KarmaKonsum Gründer-Award, der in Kooperation mit der GLS-Bank und GreenVenture.net vergeben wurde. Der Gewinner – die Leaserad GmbH – erhielt ein Dienstleistungspaket im Wert von 30.000 €. Zusätzlich wurde der Sonderpreis „Social Innovation“ an das Projekt „Pfandtastisch helfen“ von den Sozialhelden vergeben. Ich hoffe, dass dieser Award ein Anreiz für Gründer darstellt und sich mehr und mehr Unternehmer Gedanken zu öko-sozialen Geschäftsmodellen machen!

Einen kurzen Film über den Award könnt Ihr Euch nachstehend ansehen:

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=BV_4Na76UGg[/pro-player]

Das Greencamp war für mich dieses Jahr besonders, da ich zusammen mit Philipp Gloeckler einen Workshop zum Thema Carrotmob gegeben habe. Weitere Infos dazu in meinem Eintrag hier. Auch wenn das Format des Greencamps es bewusst offen lässt wer seinen Workshop wie hält, habe ich von ein paar Teilnehmern mitbekommen, dass sie sich bei einigen Workshops etwas mehr Workshop gewünscht hätten. Teilweise waren die Workshops eher Vorträge bei denen am Ende noch Raum zur Diskussion geboten wurde. Andererseits konnte man den Ablauf des Workshops in den meisten Fällen bereits anhand der Workshop-Vorschläge erahnen und letztendlich haben ja die Besucher selbst im Vorfeld des Greencamps die Workshops gewählt. Das Greencamp bot neben den Workshops wieder einen idealen Rahmen um sich untereinander auszutauschen. Erfreulich, wie viele junge Menschen aus der ganzen Republik nach Frankfurt gefunden hatten und auf der Suche nach mehr unternehmerischem Sinn und Verantwortung waren. Das konnte ich zumindest eindeutig meinen Gesprächen auf dem Greencamp entnehmen.

Insgesamt waren Konferenz und Greencamp perfekt durchorganisiert. In diesem Punkt kann nächstes Jahr nicht mehr viel getoppt werden. Ein großes Lob an Christop, Noel und das Team von KarmaKonsum.

Im Flickr-Account von KarmaKonsum gibt es übrigens noch Bilder von der Konferenz und Bilder vom Greencamp. Videos der Vorträge gibt es wie bereits erwähnt demnächst auf karmakonsum.de.

Update: Jeweils ein Video von der Konferenz und dem Greencamp kann man sich bei KarmaKonsum ansehen.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Rückblick KarmaKonsum Konferenz, Award und Greencamp 2009

KarmaKonsum Greencamp: Carrotmob-Workshop

Heute morgen haben Philipp Gloeckler und ich den Carrotmob-Workshop auf dem Karmakonsum Greencamp gehalten. Wir hatten rund 80 Teilnehmer und sind begeistert von den erarbeiteten Antworten auf unsere Fragestellungen. Die…

Bild-14 in

Heute morgen haben Philipp Gloeckler und ich den Carrotmob-Workshop auf dem Karmakonsum Greencamp gehalten. Wir hatten rund 80 Teilnehmer und sind begeistert von den erarbeiteten Antworten auf unsere Fragestellungen. Die 5 Fragen, die wir gestellt hatten gibt es hier noch mal zum nachlesen:

Wie mobilisieren wir Menschen zu Carrotmobs, die sich bisher noch nicht mit dem Thema “Nachhaltigkeit” auseinandersetzen?
Welche Geschäfte oder Aktionen würden sich idealerweise für einen Carrotmob anbieten?
Welche konkreten Aktionen/Carrotmobs würden sich für einen Carrotmob auf nationaler Ebene anbieten?
Wie lässt sich das Konzept des Carrotmobs auf Unternehmen bzw. deren Produkte übertragen?
Wie könnte eine nationale Online-Plattform aussehen?
  1. Wie mobilisieren wir Menschen zu Carrotmobs, die sich bisher noch nicht mit dem Thema “Nachhaltigkeit” auseinandersetzen?
  2. Welche Geschäfte oder Aktionen würden sich idealerweise für einen Carrotmob anbieten?
  3. Welche konkreten Aktionen/Carrotmobs würden sich für einen Carrotmob auf nationaler Ebene anbieten?
  4. Wie lässt sich das Konzept des Carrotmobs auf Unternehmen bzw. deren Produkte übertragen?
  5. Wie könnte eine nationale Online-Plattform aussehen?

Die Zusammenfassung der erarbeiteten Antworten auf diese Fragen werden wir in den nächsten Tagen per Mail an die Teilnehmer, die uns ihre Adresse gegeben haben versenden. Man munkelt, dass es noch dieses Jahr weitere Carrotmobs in Hamburg, Berlin, Köln, Basel und Freiburg geben könnte.

Gestern, am Freitag, den 19. Juni, wurde übrigens der Späti in Berlin renoviert. Updates gibts wie immer auf carrotmobberlin.com

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu KarmaKonsum Greencamp: Carrotmob-Workshop

Auf der KarmaKonsum Konferenz in Frankfurt

In Frankfurt angekommen und beindruckt von der schönen Location inmitten der Stadt. Leider habe ich die ersten beiden Vorträge verpasst. Momentan spricht Prof. Dr. Götz Rehn von Alnatura zu: „Wirtschaft…

Cimg1893 in

In Frankfurt angekommen und beindruckt von der schönen Location inmitten der Stadt. Leider habe ich die ersten beiden Vorträge verpasst. Momentan spricht Prof. Dr. Götz Rehn von Alnatura zu: „Wirtschaft neu denken am Beispiel Alnatura“. Nicht nur inhaltlich ein begnadeter Redner.

Wer auf dem Laufenden bleiben will, sollte bei der Twitterwall von KarmaKonsum vorbeischauen: http://twitterwall.me/kk2009 Dort werden alle Twitter-Feeds der hier anwesenden Twitterer gebündelt dargestellt.

Update: Ein paar erste Bilder gibts in meinem Flickr-Account.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Auf der KarmaKonsum Konferenz in Frankfurt

Guerilla-Aktion an der Frankfurter Börse

Heute morgen gegen halb 6 haben Wirtschaftsaktivisten den Bullen vor der Börse Frankfurt grün eingekleidet. Zusätzlich hängt ein Schild mit der Aufschrift „Grünes Wirtschaftswunder“ um seinen Hals. Ziel dieser Aktion ist…

Heute morgen gegen halb 6 haben Wirtschaftsaktivisten den Bullen vor der Börse Frankfurt grün eingekleidet. Zusätzlich hängt ein Schild mit der Aufschrift „Grünes Wirtschaftswunder“ um seinen Hals. Ziel dieser Aktion ist es, die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft auf die Potenziale neuen Wirtschaftens hinzuweisen.

Bulle-1 in

[pro-player width=’530′ height=’350′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=MJ1dTVsbDfw[/pro-player]

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Guerilla-Aktion an der Frankfurter Börse

Berichterstattung von der KarmaKonsum Konferenz und dem Greencamp

Übermorgen ist es soweit: Die dritte KarmaKonsum Konferenz findet statt und einen Tag danach das KarmaKonsum Greencamp. Ich werde versuchen über beide Tage zu bloggen, wenn es die Zeit zulässt…

01 Konferenz Animation in Übermorgen ist es soweit: Die dritte KarmaKonsum Konferenz findet statt und einen Tag danach das KarmaKonsum Greencamp. Ich werde versuchen über beide Tage zu bloggen, wenn es die Zeit zulässt auch live. Falls mir die Zeit für Blogeinträge nicht reicht werde ich twittern. Meinen Account findet Ihr hier. Wer sich noch zur Konferenz anmelden will kann dies hier tun, zur Anmeldung beim Greencamp gehts hier.

Lg-share-en in

Keine Kommentare zu Berichterstattung von der KarmaKonsum Konferenz und dem Greencamp

Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.