Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Kategorie: NGO

Change-Dinner beim Club of Rome

Am Dienstag, den 25. Juni 2013 war ich zu Gast beim ersten Change-Dinner der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome in Berlin. Es war ein spannender und inspirierender Abend in…

Club-of-Rome in Am Dienstag, den 25. Juni 2013 war ich zu Gast beim ersten Change-Dinner der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome in Berlin. Es war ein spannender und inspirierender Abend in der Berliner Pan Am Lounge mit einer angenehmen Mischung unterschiedlicher Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, NGOs und Medien. Vielen Dank an dieser Stelle an Andreas Huber für die freundliche Einladung! Empfehlen möchte ich einen Blick auf die beiden Projekte der Sprecher des Abends, 1. Felix Finkbeiner von „Plant for the Planet“ bzw. „Die gute Schokolade“ und 2. Hubert Rhomberg von CREE by Rhomberg.

2 Kommentare zu Change-Dinner beim Club of Rome

Leitfaden Internet für NGOs

Der Leitfaden „Internet für NGOs“ präsentiert auf mehr als 90 Seiten Tipps, Tools und Checklisten rund um das Thema Internet: Wie arbeite und kommuniziere ich online? Wie kann ich online Menschen…

Leitfaden-Internet-fuer-NGOs in Der Leitfaden „Internet für NGOs“ präsentiert auf mehr als 90 Seiten Tipps, Tools und Checklisten rund um das Thema Internet: Wie arbeite und kommuniziere ich online? Wie kann ich online Menschen für die gute Sache mobilisieren? Wie gehe ich digital-soziale Trends richtig an? Auf der Website www.ngoleitfaden.org können jetzt alle Texte nachgelesen und der Leitfaden auch als Broschüre bestellt werden. Die Macher wollten den Leitfaden eigentlich verkaufen, stattdessen wagen sie dieses Mal ein Experiment: Du kannst einfach spenden und den Betrag selbst festlegen…

Keine Kommentare zu Leitfaden Internet für NGOs

CSR Weltweit – Ein Branchenvergleich: Die gesellschaftliche Verantwortung deutscher Unternehmen im Ausland

Für das Berliner Institut endeva habe ich im Auftrag für die Bertelsmann Stiftung an der Studie „CSR Weltweit – Ein Branchenvergleich: Die gesellschaftliche Verantwortung deutscher Unternehmen im Ausland“ mitgearbeitet. Die Publikation…

CSR Weltweit-201x300 in Für das Berliner Institut endeva habe ich im Auftrag für die Bertelsmann Stiftung an der Studie „CSR Weltweit – Ein Branchenvergleich: Die gesellschaftliche Verantwortung deutscher Unternehmen im Ausland“ mitgearbeitet. Die Publikation untersucht, wie sich deutsche Unternehmen an ihren internationalen Standorten gesellschaftlich engagieren. Im Fokus der Untersuchung stehen sechs Wirtschaftsbranchen: Automobil, Banken und Versicherungen, Chemie und Pharma, Elektro und Elektronik, Handel und Tourismus. Ziel der Publikation ist es, für jede der sechs Branchen ein Profil des internationalen CSR-Engagements zu beschreiben.

2 Kommentare zu CSR Weltweit – Ein Branchenvergleich: Die gesellschaftliche Verantwortung deutscher Unternehmen im Ausland

10 Tactics: Zehn Empfehlungen für digitalen Aktivismus

Ende 2009 und Anfang 2010 hatte ich bereits auf 10 Tactics hingewiesen (Beitrag 1, Beitrag 2). Seit einiger Zeit sind die 10 Videos im Netz, in denen leicht und verständlich erklärt…

Logo in Ende 2009 und Anfang 2010 hatte ich bereits auf 10 Tactics hingewiesen (Beitrag 1, Beitrag 2). Seit einiger Zeit sind die 10 Videos im Netz, in denen leicht und verständlich erklärt wird, wie man das Social Web für Aktivismus nutzen kann. Praxisnah und erprobt, da die Erfahrungen von Aktivisten und NGOs aus insgesamt 24 Ländern in 10 Tactics eingeflossen sind. Der Film als Ganzes wurde bereits über 200 Mal in über 60 Ländern präsentiert und von Freiwilligen in 25 Sprachen übersetzt. Voilà:

3 Kommentare zu 10 Tactics: Zehn Empfehlungen für digitalen Aktivismus

Fairer feiern: Berliner entwerfen klimaneutrales EM-Shirt

Was anziehen zur EM? Deutschen Fans blieb bislang nur die Wahl zwischen billigen Werbegeschenken und dem teuren DFB-Original. Das erste fair und biologisch hergestellte Fanshirt zur Fußball-EM entwarfen deshalb die…

Dfb Kopie in Was anziehen zur EM? Deutschen Fans blieb bislang nur die Wahl zwischen billigen Werbegeschenken und dem teuren DFB-Original. Das erste fair und biologisch hergestellte Fanshirt zur Fußball-EM entwarfen deshalb die Berliner Unternehmen GOOD wear und die Agentur Nest. Unter der Marke „Deutscher Fairness Bund“ wurden nur 300 Stück produziert, diese sind ab sofort online bestellbar: www.deutscher-fairness-bund.de

48 Kommentare zu Fairer feiern: Berliner entwerfen klimaneutrales EM-Shirt

2. Bloggertreffen auf der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Am 25. Juni 2012 findet im Haus der Kulturen in Berlin die 12. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) statt. Unmittelbar nach der Konferenz der Vereinten Nationen in Rio fragt der Rat für…

RNE-Logo in Am 25. Juni 2012 findet im Haus der Kulturen in Berlin die 12. Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) statt. Unmittelbar nach der Konferenz der Vereinten Nationen in Rio fragt der Rat für Nachhaltige Entwicklung auf dieser wichtigen Veranstaltung nach den Konsequenzen, Impulsen und Ansätzen, wie wir uns in Deutschland den globalen Herausforderungen stellen.

1 Kommentar zu 2. Bloggertreffen auf der Jahreskonferenz des Rates für Nachhaltige Entwicklung

Dein Grün in der Stadt – Fotowettbewerb des BUND

Unter dem Motto „Dein Grün in der Stadt“ hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ab einen bundesweiten Fotowettbewerb gestartet. Städter und deren Besucher können dem Umweltverband online Fotos…

691px-BUND-Logo Svg -300x109 in Unter dem Motto „Dein Grün in der Stadt“ hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ab einen bundesweiten Fotowettbewerb gestartet. Städter und deren Besucher können dem Umweltverband online Fotos schicken, auf denen sie ihre urbanen Oasen und liebsten grünen Plätze abbilden.

1 Kommentar zu Dein Grün in der Stadt – Fotowettbewerb des BUND

Veranstaltungsempfehlungen für Mai und Juni 2012

Ganz schön was los im Mai und Juni! Hier eine kleine Auswahl an empfehlenswerten Veranstaltungen: 31. Mai und 1. Juni 2012: 6. KarmaKonsum Konferenz und GreenCamp in Frankfurt am Main 4. Juni…

Ganz schön was los im Mai und Juni! Hier eine kleine Auswahl an empfehlenswerten Veranstaltungen:

Keine Kommentare zu Veranstaltungsempfehlungen für Mai und Juni 2012

Morgenwelt Nachhaltica am 5. und 6. Mai 2012 in Elmshorn

Am 5. und 6. Mai 2012 findet zum dritten Mal die Morgenwelt Nachhaltica im Elmshorner Steindammpark statt. Die Nachhaltica ist eine Initiative von Morgenwelt, Robin Wood und BUND und versteht sich als Mischung…

Logo Green in Am 5. und 6. Mai 2012 findet zum dritten Mal die Morgenwelt Nachhaltica im Elmshorner Steindammpark statt. Die Nachhaltica ist eine Initiative von Morgenwelt, Robin Wood und BUND und versteht sich als Mischung aus Verbrauchermesse und Volksfest rund um das Thema Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien.

Keine Kommentare zu Morgenwelt Nachhaltica am 5. und 6. Mai 2012 in Elmshorn

6. KarmaKonsum Konferenz, GreenCamp und Gründer-Award

Eines meiner absoluten Highlights im Sommer jeden Jahres: Zwei voll gepackte Tage KarmaKonsum mit der inzwischen 6. Konferenz, dem GreenCamp und dem Gründer-Award. Dieses Jahr am 31. Mai und 1. Juni in…

Bildschirmfoto-2012-01-05-um-17 32 22-300x130 in Eines meiner absoluten Highlights im Sommer jeden Jahres: Zwei voll gepackte Tage KarmaKonsum mit der inzwischen 6. Konferenz, dem GreenCamp und dem Gründer-Award. Dieses Jahr am 31. Mai und 1. Juni in Frankfurt am Main. Noch bis Ende Januar gibt es einen Early-Bird-Tarif für die Konferenz-Tickets. Da das Programm noch nicht veröffentlicht ist, könnte man meinen die Katze im Sack zu kaufen, aber wer KarmaKonsum kennt, der weiß, dass wieder für ein hochkarätiges Programm gesorgt sein wird.

Keine Kommentare zu 6. KarmaKonsum Konferenz, GreenCamp und Gründer-Award

Steuer gegen Armut: Oxfam erklärt es in 84 Sekunden

http://www.youtube.com/watch?v=ou8KEnSehbI&feature=youtu.be Weitere Infos: Oxfam Deutschland I Steuer gegen Armut

http://www.youtube.com/watch?v=ou8KEnSehbI&feature=youtu.be

Weitere Infos: Oxfam DeutschlandSteuer gegen Armut

Keine Kommentare zu Steuer gegen Armut: Oxfam erklärt es in 84 Sekunden

Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.