movum: Briefe zur Transformation

Movum-203x300 in Neu entdeckt: movum. Das Magazin „movum – Briefe zur Transformation“ will an die Geschichte der Ökologischen Briefe anknüpfen, die in den 1970er Jahren die Umweltdebatte in der Bundesrepublik befeuerten. Der thematische Überbau des Magazins ist jetzt wichtiger denn je. Die Macher von Movum dazu: „Wir leben in einer Zeit, in der die Folgen der von Menschen gemachten Naturzerstörung deutlich werden. Aber noch immer werden gewaltige Summen für den Bau glitzernder Wolkenkratzer und für unanständige Spekulationsgewinne verschwendet, statt in die Energie- und Verkehrswende oder in eine Kreislaufwirtschaft investiert zu werden. Deshalb ergreifen wir – die Umweltorganisationen BUND, Deutsche Umweltstiftung, EuroNatur, FÖS und NaturFreunde – die Initiative, um aus der ökologischen Sicht gesellschaftspolitische Zusammenhänge deutlich zu machen und die Perspektive einer sozialökologischen Transformation aufzuzeigen.“ In Heft 1 finden sich u.a. folgende Themen: Grundlagen der Transformation von Michael Müller; Peak everything? Die Ressourcen werden knapp; Vorstellung von Akteuren, Veranstaltungen und Nachrichten. Jetzt kostenlos als PDF-Download hier verfügbar.

Read More

Repair Cafés in Deiner Nähe

September 30, 2014  |  Nachhaltigkeit, Nützliche Tools, Web-Community  |  No Comments

Repair Cafe-300x80 in Das Repair Café. Ein Ort, an dem man alleine oder gemeinsam kaputte Dinge repariert. Ehrenamtlich, ressourcenschonend und unterhaltsam. Prädikat: wertvoll! Die Bewegung wächst und es entstehen gefühlt täglich neue Treffpunkte. Auf der Website der Repair Cafés gibt es jetzt die Übersicht mit allen Locations. In Deutschland wird die Initiative durch die Anstiftung Ertomis unterstützt. In diesem Zusammenhang sei auch noch auf die Initiative „Murks? Nein Danke“ von Stefan Schridde hingewiesen, die sich seit Jahren sehr engagiert mit dem Thema geplante Obsoleszenz auseinandersetzt.

8. KarmaKonsum Konferenz am 28. und 29. Oktober 2014

September 12, 2014  |  Nachhaltigkeit, Termine, Web-Community  |  No Comments

Karmakonsum in Immer wieder schön zu sehen, wie sich die KarmaKonsum Konferenz entwickelt hat. Neben dem Kongress gibt es seit längerem nun schon das Greencamp, die Expo, den Award und Events in der Stadt. Dieses Jahr am 28. und 29. Oktober in Frankfurt am Main unter dem Motto: Simplicity – Die Notwendigkeit von Einfachheit und Entschleunigung im Business. In bester Atmosphäre treffen sich Entscheider und Vordenker auf der achten KarmaKonsum Konferenz zur Fachtagung und Networking Veranstaltung für verantwortungsvolles Wirtschaften und nachhaltige und gesunde Lebensstile (LOHAS).

Read More

Taste of Heimat

September 8, 2014  |  Medien, Nachhaltigkeit, Nützliche Tools, Websites  |  No Comments

Taste Of Heimat in Relativ frisch im Netz ist die Plattform „Taste of Heimat“, die  ein Kommunikations- und Informations-Netzwerk für Produzenten, Anbieter und Verbraucher regionaler Lebensmittel aufbauen möchte. Darüber hinaus sollen die Entwicklung nachhaltiger lokaler Strukturen gefördert sowie eine ressourcenschonende Lebensführung und gesunde Ernährung unterstützt werden. Die Plattform befindet sich noch im Aufbau und die meisten Einträge befinden sich derzeit in NRW, dem Bundesland, aus dem die Initiative stammt.

Read More

Kampagnen für soziale Zwecke

Bildschirmfoto-2014-06-02-um-10 51 15 in Auf Bored Panda gibt es eine hervorragende Zusammenstellung von sozialen Kampagnen bzw. Kampagnen für soziale Zwecke. Es geht unter anderem um Themen wie Hunger, Gewalt, Magersucht, Umweltverschmutzung, Sicherheit im Straßenverkehr, Frauenrecht etc. Es sind bekannte Absender wie Amnesty International und der WWF sowie eine Reihe kleinerer und bei uns noch unbekannter NGOs. Nachstehend findet Ihr eine kleine Auswahl, alle Motive dann direkt auf der Seite von Bored Panda.

Read More

reCampaign am 24. und 25. März 2014 in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin

Logo in Bei der jährlich stattfindenden reCampaign diskutieren rund 300 Gäste aus NGOs, Stiftungen und Politik über Kampagnen und Kommunikation im Netz. In Keynotes, Workshops, Panels und dem Barcamp sprechen unsere Expert/innen und Teilnehmer/innen über Fehler und Best-Practices; Trends für morgen und Tipps für die alltägliche Online-Arbeit. Die Veranstaltung beschäftigt sich auch dieses Jahr wieder mit zahlreichen Fragen: Wie schafft man den Sprung von der analogen zur digitalen Organisation? Was bedeutet die Allgegenwärtigkeit mobiler Vernetzung für die Kampagnenarbeit von NGOs? Und wie können aus losen Netzwerken durchsetzungsfähige und dauerhafte Bewegungen entstehen? Read More

Alpaka – Das Einschlaftier

Alpaka in Alpakas – weithin als domestizierte Kamelart der Anden bekannt – sind auch in Deutschland immer beliebterer Zuchttiere. Und das nicht nur, weil sie so nett und witzig anzusehen sind, sonder vor allem ihrer Wolle wegen. Diese ist nämlich auch für empfindliche Menschen geeignet, da das in anderen Wollarten enthaltene Fett (Lanolin) fehlt, welches als Auslöser von Allergien bekannt ist. Außerdem wirkt Alpakawolle thermoregulierend, ein besonderes Plus gerade bei Bettdecken. Da ich bekanntlich eh gerne schlafe, freue ich mich natürlich um so mehr, über meine neue Bio-Bettdecke von RABENS’, die ebenfalls zu 100% aus Alpakafasern hergestellt wurde. Außer der Reinigung sind die Fasern naturbelassen, ohne Bleichung oder Färbung. Und auch die Baumwolle für den Bezug der Bettdecke stammt aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) und wird ebenfalls in Deutschland gewebt. Was soll ich sagen – aufstehen fällt nun nicht leichter …

Weitere Infos findet Ihr unter www.alpakabettdecken.de und www.rabensshop.de

Public Eye Awards 2014 – jetzt abstimmen

Public-Eye-Award in Unternehmensverantwortung hier und jetzt! Ob ausbeuterische Arbeitsbedingungen, Umweltsünden, absichtliche Fehlinformation oder andere Menschenrechtsverletzungen: Im Vorfeld des World Economic Forum (WEF) werden die übelsten Unternehmen des Jahres öffentlich angeprangert. Diese Firmen spüren den Druck der Zivilgesellschaft: Die «renommierten» Schmähpreise – die Public Eye Awards – stellen die Konzernskandale ins internationale Scheinwerferlicht und verhelfen so NGO-Kampagnen auf der ganzen Welt zu mehr Gehör. Die Bekanntgabe der Gewinner der beiden Schmähpreise findet an der Pressekonferenz vom 23. Januar 2014 während des Jahrestreffens des WEF statt. Zudem kann die Verleihung auf dieser Seite über Twitter live mitverfolgt werden.

Read More

Bundespreis Ecodesign 2013

Bildschirmfoto-2013-11-02-um-00 45 52-300x249 in Die Nominierten für den Bundespreis Ecodesign stehen fest! Und die Gewinner in Kürze auch, denn am 11. November 2013 werden sie im BMU in Berlin präsentiert. Von kleinen netten Gadgets bis hin zu echten Lösungen ist dieses Jahr wieder viel dabei. Anschauen könnt Ihr Euch alle Nominierten auf dieser Seite. Ich bin nächsten Montag auf der Preisverleihung und bin gespannt, wer das Rennen machen wird.

 

 

Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie: Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltigkeitsmanagement in

Noch nicht erschienen aber ab dem 15. November 2013 zu haben: Das Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie 2013 | 2014 mit dem Brennpunkt Nachhaltigkeitsmanagement. Ich habe das Buch selbst noch nicht gelesen, werde mich aber in den Wintermonaten ans Werk machen. Bis dahin müsst ihr mit der Beschreibung des Verlags und dem Inhalts-verzeichnis Vorlieb nehmen: In den vergangenen fast 250 Jahren stand die maximale Steigerung der Gewinne und Güterproduktion im Mittelpunkt der Ökonomie, sowohl in der Wirtschaft als auch im herrschenden Theorie- und Lehrsystem. Das eklatante Marktversagen in den drei Dimensionen einer zukunftsfähigen…

Read More

Was tun? Antworten von Jean Ziegler

Oktober 14, 2013  |  Nachhaltigkeit, NGO, Unternehmen  |  2 Comments

Bildschirmfoto-2013-10-14-um-09 18 54-300x224 in Ich schätze Jean Ziegler sehr! Der Soziologe, Politiker und Autor nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es um globale Gerechtigkeit geht. Gerade erste gestern entdeckt habe ich diesen kurzen Beitrag auf Arte, in dem Ausschnitte seiner Reden und Interviews mit ihm zu sehen sind. Das Video gibt es hier bei Arte.

Read More

4. Otto Group Trendstudie 2013 zum ethischen Konsum

Oktober 10, 2013  |  Nachhaltigkeit, NGO, Unternehmen, Web-Community  |  1 Comment

Otto Trendstudie 2013-237x300 in Die 4. Otto Group Trendstudie 2013 zum ethischen Konsum wurde jüngst veröffentlicht. Zentrale Erkenntnis: „Immer mehr Verbraucher kaufen Waren und Dienstleistungen auch nach ethischen Kriterien ein. Dabei hat sich das Verständnis von Konsumethik in jüngster Zeit verbreitert. Soziale Aspekte wie faire Arbeitsbedingungen spielen hier eine hervorgehobene Rolle – auch und vor allem im Hinblick auf die damit gewonnene Lebensqualität. Die Studie „Lebensqualität“ ist die vierte Otto Group Trendstudie zum ethischen Konsum. Nach der letzten Studie zum Thema „Verbrauchervertrauen“ (2011) steht in diesem Jahr die Frage im Vordergrund „Welche Rolle spielt Konsumethik für die eigene Lebensqualität?“.“

Read More