Sebastian Backhaus

Sebastian Backhaus

Marketing, Medien und Nachhaltigkeit

Kategorie: Design

CombineBox

„CombineBox – the forbidden font“ ist die Masterarbeit von André Apel am Institut für Designforschung (design2context) an der Züricher Hochschule der Künste (ZHdK). Die CombineBox ist ein Schriftsystem, bestehend aus…

CombineBox – the forbidden font“ ist die Masterarbeit von André Apel am Institut für Designforschung (design2context) an der Züricher Hochschule der Künste (ZHdK).

Combinebox in

Die CombineBox ist ein Schriftsystem, bestehend aus 30 Modulen, das auf der modernen Interpretation einer gebrochenen Schrift, der Schwabacher, basiert. Die Elemente dieses Systems können individuell kombiniert werden und ergeben dabei immer neue Glyphen-Variationen, die sowohl den Stil des Künstlers transportieren, jedoch auch immer als CombineBox-Komposition erkennbar sein werden.

Ziel ist zum einen eine Bereicherung der Streetart durch ein Texttool, das in seiner Formensprache die überwiegend bildhafte Darstellungsweise der Streetart aufgreift und ergänzt. Zum anderen soll die individuelle Anwendung, das Experiment und die Fortsetzung der Entwicklung des Schriftsystems und seiner Elemente durch die Streetartists selbst fortgeführt werden.

Der städtische Lebensraum bietet hierfür die passende Umgebung, den Dingen ihren Lauf zu lassen. Darüber hinaus soll die Kommunikation im urbanen Raum gefördert werden. Kernelement der Aktion ist die Website www.CombineBox.com

Combinebox-screenshot in

Auf der Website findet man nicht nur die Module als Vektoren, sondern man kann auch seine Arbeit präsentieren und sehen, wie andere Künstler mit CombineBox umgehen und wie der entsprechende Lebensraum und/oder Kulturkreis Einfluss auf die Gestaltung nimmt.

Combine it!

Keine Kommentare zu CombineBox

glore Store in München

glore, der Concept Store für ökorrekte Mode eröffnet eine Filiale in München. glore steht für globally responsible fashion und zeigt, dass zeitgemäße und hochwertige Mode mit einem sozial- und umweltbewusstem…

Glore in

glore, der Concept Store für ökorrekte Mode eröffnet eine Filiale in München. glore steht für globally responsible fashion und zeigt, dass zeitgemäße und hochwertige Mode mit einem sozial- und umweltbewusstem Lebensstil vereinbar sind. Neben den Stores in Nürnberg und München kann auch online bei glore eingekauft werden. Neben glore living gibt es demnächst auch noch glore baby

Keine Kommentare zu glore Store in München

PDF-Mags

Zwar keine inzwischen mehr ganz neue Website aber immer wieder einen Besuch wert ist PDF-MAGS.com. Mit den Schwerpunkten Kunst, Design, Illustration und Kultur gibt es hier eine beachtliche Anzahl an Links…

Pdf-mags in

Zwar keine inzwischen mehr ganz neue Website aber immer wieder einen Besuch wert ist PDF-MAGS.com. Mit den Schwerpunkten Kunst, Design, Illustration und Kultur gibt es hier eine beachtliche Anzahl an Links zu sehr sehenswerten und kostenlosen PDF-Mags.

Keine Kommentare zu PDF-Mags

Personalisierte Online-Zeitung

Die BBC hat ihren Online-Auftritt relauncht und ein guten Weg gefunden mit dem sich die Leser ihren Inhalt in Info-Boxen zurechtlegen können wie sie möchten. Das Prinzip ist sehr simpel…

Bbc in

Die BBC hat ihren Online-Auftritt relauncht und ein guten Weg gefunden mit dem sich die Leser ihren Inhalt in Info-Boxen zurechtlegen können wie sie möchten. Das Prinzip ist sehr simpel und funktioniert zum Beispiel bereits bei iGoogle. In Hinsicht auf Zeitersparnis und Nutzerfreundlichkeit ist dies ein guter Schritt in die richtige Richtung. Gefunden beim Werbeblogger.

Keine Kommentare zu Personalisierte Online-Zeitung

Bransparent

Bransparent ist ein Informations- und Shoppingportal für Konsumenten, die beim Kauf Wert auf die soziale und ökologische Herkunft ihrer Produkte legen. Mit dieser Website werden nachweislich umweltbewussten und sozialverantwortlichen Textilfirmen die…

Bransparent in

Bransparent ist ein Informations- und Shoppingportal für Konsumenten, die beim Kauf Wert auf die soziale und ökologische Herkunft ihrer Produkte legen. Mit dieser Website werden nachweislich umweltbewussten und sozialverantwortlichen Textilfirmen die Möglichkeit gegeben, sich zu präsentieren und ihre Produkte anzubieten. 

Für Verbraucher ist es schwierig nachzuvollziehen, welche Produkte wirklich umwelt- und sozialfreundlich hergestellt werden. Die Vielzahl an Siegeln von Internationalen Organisationen, Verbänden und Textilunternehmen ist dabei nur selten eine hilfreiche Orientierung. Bransparent will es Verbrauchern einfacher machen, eine verantwortungsvolle Kaufentscheidung zu treffen.

Keine Kommentare zu Bransparent

Tippen Sie auf das Feld unten und drücken Sie die Eingabetaste.