Unter dem Motto „Es gibt keine bessere Medizin für die Umwelt, als deinen Beitrag“ haben Studierende der european school of design in Frankfurt eine fiktionale Kampagne für Greenpeace konzipiert, bei der eine Litfaßsäule zur Spritze umfunktioniert wurde.

Litfass-1 in european school of design mit spritziger Litfaßsäulenidee für Greenpeace

Auf drei verschiedenen Motiven wurden die Themen „Verwendung von Energiesparlampen“, „Wäschetrocknung“ und „Mobilität“ kommuniziert. 

Littfass 02 in european school of design mit spritziger Litfaßsäulenidee für Greenpeace

Kreation: Pavel Bondarenko, Stefan Mildner (Gewinner des MKN-Awards 2008) und Danilo Dick Farah von der european school of design in Frankfurt. Die Studenten bloggen übrigens auch. Unter gabsschon.blogspot.com schreiben 10 Studenten über ihren Alltag an der Schule, die Kreativszene, Werbekampagnen und ihren größten Feind: „Gabs schon“.

Motiv entdeckt bei Osocio

Lg-share-en in european school of design mit spritziger Litfaßsäulenidee für Greenpeace